Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung


Archiv: Album der Woche

Cover der EP, zu sehen ist der Titel der EP "This Ain't The Album"

Flyana Boss – This Ain’t The Album

Das Boss im Namen des amerikanischen Rap-Duos Flyana Boss ist Programm. Direkt vom ersten Track der 5 Songs starken EP „This Ain’t The Album“, ist klar, wohin die Reise geht. Moderne, gut vibende Beats treffen auf abwechslungsreiche Flows – immer unter der Prämisse, den Status als Boss unter Beweis zu …

Das Cover des neuen Albums No Friends No Pain von Johnnie Carwash. Eine bunte Cartoon-Straße mit einem roten Auto. Im Hintergrund sind die Geschäfte No Friends und No Pain zu sehen.

Johnnie Carwash – No Friends No Pain

Mit No Friends No Pain liefert ein Trio aus Lyon den perfekten Soundtrack für die Quarterlife Crisis. Nachdem Johnnie Carwash mit ihrem Debütalbum letztes Jahr auf Deutschlandtour waren, legen sie jetzt mit ihrer zweiten LP …
crème solaire - Cemento

crème solaire – Cemento

Stellt euch vor, ihr steht in einer tristen, harten, kalten, grauen, unnachgiebigen Betonlandschaft. Alles um herum ist zubetoniert, kein Stück grün ist mehr zu sehen. Sämtliche Natur um euch herum vernichtet. Aber was ist das? …
Club Angel - Soundbwoy's Destiny EP

Club Angel – Soundbwoy’s Destiny EP

“I come from a land down under” – diese berühmte Aussage, die wir Men At Work zu verdanken haben, trifft perfekt auf den Künstler unseres dieswöchigen Albums der Woche zu. Die Rede ist von Club …
Mannequin Pussy - I Got Heaven

Mannequin Pussy – I Got Heaven

Ambivalenz –  wenn man unser Album der Woche mit nur einem Wort beschreiben müsste, wäre es dieses. Kurz nochmal im Duden nachgeschlagen, was das überhaupt heißt: “Zwiespältigkeit; Spannungszustand; Zerrissenheit der Gefühle und Bestrebungen”. Mannequin Pussy …
Das Cover von Kratermusik. Es ist ein Krater zu sehen.

Messer – Kratermusik

Mit „Kratermusik“ begibt sich die in Münster gegründete Post-Punk Band Messer, bestehend aus Pogo McCartney, Milek, Hendrik Otremba und Philipp Wulf, an versunkene und verlassene Orte. Das Motiv des Kraters zieht sich durch Text und …
Erika de Casier – Still

Erika de Casier – Still

Das erste, was Erika de Casier auf dem Opener ihres neuen Albums “Still” von sich gibt, ist ein laszives “Welcome”. Der darauffolgend einsetzende Beat gibt den Grundton des Albums an: Coolness konkret. Tiefe Bässe und …
Auf dem Cover der EP ist eine Frau mit einer Art Roboterhelm zu sehen.

Little Simz – Drop 7

Autor: Steffen Hanning Die neue Ära des Hip-Hop ist um eine Platte reicher: Mit Drop 7 veröffentlicht die britische Künstlerin Little Simz bereits den siebten Teil ihrer experimentellen EP-Reihe, in der sie diesmal musikalisch von …
Declan McKenna – What Happened to the Beach?

Declan McKenna – What Happened to the Beach?

Declan McKennas neues Album What Happened to the Beach führt Hörer*innen genau dorthin – an den Strand, in die Sonne Kaliforniens: Alles dreht sich um das Ambiente, das die in LA aufgenommenen Songs mit ihrem …
ENGIN - MESAFELER

ENGIN – MESAFELER

Stellt euch vor, ihr seid ein Mensch mit türkischem Migrationshintergrund. Der Enkel von einem nach Deutschland eingewanderten Gastarbeiter. Ihr fühlt euch dem Land zugehörig und auch eure Muttersprache ist Deutsch. Dennoch merkt ihr, dass ihr …
TORRES - What an enormous room 

TORRES – What an enormous room 

Hört man den Namen TORRES, denkt man unweigerlich an Spanien. Assoziationen zu den Toreros, die traditionellen spanischen Stierkämpfern oder zum Fußballspieler Fernando Torres schießen ins Gehirn. Allerdings muss man gestehen, dass die Sängerin TORRES, die …
EKKSTACY - EKKSTACY

EKKSTACY – EKKSTACY

Wer oder was ist EKKSTACY? Ich denke mehr als alle anderen hat sich das der 21-jährige Künstler aus Vancouver, Kanada selbst gefragt. Ein selbstbetiteltes Album steht meist für die Aufschlüsselung des eigenen Soundverständnisses, bzw. als …
Aron & The Jeri Jeri Band - Dama Bëgga Ñibi

Aron & The Jeri Jeri Band – Dama Bëgga Ñibi

Ich will nach Hause! – hieß es bei den Aufnahmen zum Debüt von Aron & the Jeri Jeri Band mehr als einmal. Als sich Bakane Seck, Frontmann der senegalesischen Jeri Jeri Band, ca. 2018 in …
SPRINTS - Letter To Self

SPRINTS – Letter To Self

Letter To Self – Brief an sich selbst – so lautet der Titel unseres ersten Albums der Woche von der irischen Postpunk-Band SPRINTS im neuen Jahr. Zugegeben, viele von euch werden bessere Dinge zu tun …
Atmosphere – “Talk Talk” EP

Atmosphere – “Talk Talk” EP

I dont’t even know if I really like people, but I do like to see people do things that they like Wetter – Atmosphere Mit diesen Worten führt Rapper Slug, der mit bürgerlichem Namen Sean …
Danny Brown - Quaranta

Danny Brown – Quaranta

Eine der “wohl einzigartigsten Figuren in der neueren Rap-Geschichte” so bezeichnete MTV im Jahr 2011 den Künstler unseres dieswöchigen Albums der Woche. Die Rede ist von Danny Brown. Geboren und Aufgewachsen ist er in Detroit, …
Psychedelic Porn Crumpets - Fronzoli

Psychedelic Porn Crumpets – Fronzoli

Rock is dead. Außer in Australien. Da lebt er wie eine mehrköpfige Hydra. Für jede totgesagte Band schlüpft ein neues Psychedlic-Rock Ungetüm nahe des weitreichenden Outbacks. Eine Liste erfolgreicher australischer Bands der letzten Dekade liest …
King Gizzard & The Lizard Wizard - The Silver Cord

King Gizzard & The Lizard Wizard – The Silver Cord

Die produktivste Band der Welt ist zurück. Die Rede ist natürlich von keiner geringeren Band als King Gizzard & The Lizard Wizard. Mit The Silver Cord steht nun das 25. Studioalbum der Australier auf dem …
Crystal Fighters - LIGHT+

Crystal Fighters – LIGHT+

“We got hope, we got time, we got fire, we got faith, we got love in our hearts every moment” So läutet die Englisch-Spanische Dance/Pop Gruppe “Crystal Fighters” ihr neuestes Studioalbum mit dem Track “We …
Sofia Kourtesis - Madres

Sofia Kourtesis – Madres

A su madre! ist ein peruanisches Sprichwort und heißt wortwörtlich soviel wie: auf deine Mutter! Aber eigentlich: Um Himmels Willen! Sofia Kourtesis muss sich während ihrer Tour zur EP “Fresia Magdalena” Ähnliches gedacht haben, als …
Barry Can't Swim - When Will We Land?

Barry Can’t Swim – When Will We Land?

“If God is a DJ, then we pray that he plays deep basses” (“Deadbeat Gospel”). Der schottische Produzent, DJ und Multiinstrumentalist Barry Can’t Swim präsentiert auf seinem Debütalbum “When Will We Land?” seinen ganzen musikalischen …
Dilla - Also bin ich

Dilla – Also bin ich

Was haben Wolfgang Amadeus Mozart und Dilla gemeinsam? Nein… es tauchen weder Samples noch Cover von Mozart in Dillas erstem Album auf. Die Gemeinsamkeit liegt im Namen. Denn Dillas bürgerlicher Name ist Amadea Ackermann, benannt …
Sufjan Stevens - Javelin

Sufjan Stevens – Javelin

Ein musikalisches Trennungsdrama in 10 Akten, oder besser gesagt Liebe, Herz, Schmerz und Kampf untergebracht und verpackt in 10 Sufjan Stevens-Style Songs. Wenn man Erwartungen an das neue Album Javelin des 48 jährigen Singer-Songwriters aus …
James BKS - Wolves of Africa Part 2 

James BKS – Wolves of Africa Part 2 

Wo kommst du her? – Eine Frage, auf die es viele Antwortmöglichkeiten gibt und egal wen man fragt, die Antwort ist immer unterschiedlich. Stellt man nun unseren AdW Künstler James BKS diese Frage, so würde …
Yeule - Softscars

Yeule – Softscars

Was passiert wenn Alternative Rock Tracks der 90er Jahre auf K-POP beeinflussten Hyper- und Noisepop der Generation “Lost” treffen? Was sich auf dem Papier schon extrem wild liest, klingt auch ehrlich gesagt so. Das in …
The Beaches - Blame my Ex

The Beaches – Blame my Ex

Es ist break up season und The Beaches sind here for it! Blame my Ex ist das zweite Studioalbum der kanadischen Band und der Name ist Programm! In 10 Songs geht es um Trauer, Einsamkeit, …
Slowdive - everything is alive

Slowdive – everything is alive

Slowdive war bereits in den 90ern eine Shoegaze-Größe. Kleiner Genre-Fun Fact: Der Begriff Shoegaze bedeutet nicht, dass über die neuesten Louboutins gerappt wird – es ist sogar eher das genaue Gegenteil von Flex-Rap – sondern …
Supershy - Happy Music

Supershy – Happy Music

“This dude Supershy has dropped his first 2 tracks, I’m digging these! Check them out.” hieß es auf dem Instagram Channel von Tom Misch. Den lupenreinen Acid House gabs dann auch als Album kurze Zeit …
Panda Bear, Sonic Boom & Adrian Sherwood - Reset In Dub

Panda Bear, Sonic Boom & Adrian Sherwood – Reset In Dub

Im Jahr 1995 wagte der Dub-Pionier Mad Professor ein Experiment, das zwei der neuesten und angesagtesten Musikstile in Großbritannien zusammenführen sollte: Trip-Hop und Dub. Basis für das Experiment lieferte das 1994 erschienene Album “Protection” der …
Jungle - "Volcano"

Jungle – “Volcano”

“The most honest record [the band has] made.” Josh Lloyd-Watson Sommer, Sonne, Sonnenschein kehrt diese Woche zurück nach Münster. Als hätte das Wetter geahnt, dass letzten Freitag die perfekte Platte für ein, hoffentlich nicht letztes, …
Aphex Twin - Blackbox Life Recorder 21f / in a room7 F760

Aphex Twin – Blackbox Life Recorder 21f / in a room7 F760

„Über Musik zu schreiben ist, wie zu Archtektur zu tanzen.“ So ausgelutscht dieser Satz ist, wahrscheinlich gab es nie einen Musiker für den er besser zutraf als für Aphex „Ich hab den Glitch erfunden und …
Paula Carolina - Heiß/ Kalt

Paula Carolina – Heiß/ Kalt

Anfang des Jahres hatte sie noch um die 30.000 monatliche Hörer*innen auf Spotify, mittlerweile sind es über eine halbe Millionen und es gibt kaum ein Festival, auf dem sie diesen Sommer nicht aufgetreten ist. Paula …
Cherise - Calling

Cherise – Calling

Sommer + Soul = warm ums Herz & gleichzeitig beste Abkühlung. Und deswegen ist das Radio Q-AdW diesmal ein wundervoll leichtes Soulalbum der britischen Jazzsängerin Cherise. Mit der ersten Singleauskopplung Elixir hat sie es bei …
Litte Dragon - Slugs of Love

Litte Dragon – Slugs of Love

Schaut man sich mal auf dem europäischen Festland um, woher die international erfolgreichsten Bands und Künstler*innen kommen so bleibt man in Schweden hängen. Zahllose international erfolgreiche Bands und Künstlerinnen wie ABBA, Avicii, Swedish House Mafia, …
Grian Chatten - Chaos for the Fly

Grian Chatten – Chaos for the Fly

Es kam ihm am Strand bei Dublin, dreißig Kilometer vom kulturellen Hotspot Irlands entfernt, machte Grian Chatten einen ganz gewöhnlichen Spaziergang. Seine Augen streiften ein naheliegendes altes Casino und irgendwann blieb er einfach vor den …
feeble little horse - Girl with fish 

feeble little horse – Girl with fish 

Zugegeben, denkt man an die amerikanische Stadt Pittsburgh denkt man vllt. an zahlreichen Stahlwerke oder vllt. an die Sportfranchises Pittsburgh Steelers oder Pittsburgh Penguins. Sicher denkt man aber nicht an die Musikszene der Stadt. Ehrlich …
Django Django - Off Planet

Django Django – Off Planet

Es war Ende der 90er, da schien es als wäre im Weltraum alles möglich: “Firefly” von Joss Whedon mixte Western mit Sci-Fi und lebensechten Figuren + grandiosem Humor und auf der anderen Seite des Erdballs …
Dudu Tassa & Jonny Greenwood - Jarak Qaribak

Dudu Tassa & Jonny Greenwood – Jarak Qaribak

Entferntes Trommeln, eine Pause und dann setzten gedämpfte Streicher ein. So beginnt der erste Song auf dem Album Jarak Qaribak. Ein Album, das mit seinen arabischen Klängen und Rhythmen unseren Western-Pop versifften Ohren erstmal fremd …
Water from your Eyes - Everyone's Crushed

Water from your Eyes – Everyone’s Crushed

Es gibt Alben die hat man nach dem dritten Song schon so gut verstanden, dass man eigentlich garnicht weiterhören muss. Und dann gibt es Alben wie “Everyone’s Crushed”. Hier regiert das Chaos. Die Übersteuerung. Die …
Arlo Parks - My Soft Machine

Arlo Parks – My Soft Machine

Sie hat die Crème de la Creme weiblicher Songwriter der 2010er als Fans: Billie Eilish, Phoebe Bridgers und sogar Michele Obama (singt maximal mit Bruce Springsteen auf der Bühne). Die Lorbeeren die ihr Debüt „Collapsed …
Hannah Jadagu - Aperture

Hannah Jadagu – Aperture

Hannah Jadagu. Eine US-Amerikanische Studentin auf dem Weg in die höchsten Indie-Sphären. Bei ihrem Signing für das Label Sub Pop gerade einmal 18 Jahre alt nahm sie ihre Debüt-EP „What Is Going On?“ in der …
Overmono - Good Lies

Overmono – Good Lies

Mit hochgepitchter, in Autotune getränkter Stimme beginnt es. Die Hook geht direkt ins Ohr. Der Sound klingt vertraut. Zeitgemäß. Es ist keine Frage: Das hier ist ganz klar Pop. Zwei Minuten und 49 Sekunden später: …
SBTRKT - The Rat Road

SBTRKT – The Rat Road

Es gibt diese Songs die einfach etwas mystisches, transzendentales, bewusstseinserweiterndes haben – es sind womöglich die ambivalenten Akkordfolgen, das Aufgehen der Stimme im ego-freien Rausch der Musik oder es fehlen halt einfach Texte, die es …
Moreish Idols - Lock Eyes and Collide

Moreish Idols – Lock Eyes and Collide

“Lock Eyes and collide” – verschließt die Augen und kollidiert. So heißt die zweite EP der Band Moreish Idols. Fünf Jungs aus dem Süden Londons produzieren 17 Minuten Alternative Rock. Und jetzt? Es wäre nicht …
Blond - Perlen

Blond – Perlen

Blond liefert mit Perlen ein Album voller Nostalgie, für alle, die ihre Kindheit Anfang der 2000er hatten. In 34 Minuten gibt es 12 Songs feinsten Pop, Hyperpop und ab und zu sogar Hip Hop Einflüsse …
Stephen Stills Live at Berkeley 1971

Stephen Stills Live at Berkeley 1971

Als Musik-Nostalgiker hat man es nicht leicht. “Ja klar war das gut, aber das ist doch Jahrzehnte her… die Zeiten ändern sich”, hört man da. Und wenn sie ganz fies sind, rammen sie dir noch …
Blondshell - Blondshell

Blondshell – Blondshell

“You’ll make a killer of a Jewish girl. You make a killer of a pacifist.“ Mit diesen bissigen Zeilen hatte mich Sabrina Teitelbaum endgültig überzeugt. Noch ein paar Jahre zuvor hatte die New Yorkerin ihre …
Altin Gün - Aşk

Altin Gün – Aşk

Wo in den Staaten der Folk mit Crosby Stills & Nash oder Joni Mitchell eine Renaissance feierte, England mit Led Zeppelin und Bowie zwischen neuer Härte und visionärer Selbstdekonstruktion aufwartete, in Deutschland einige Nerds, die …
SCARING THE HOES - JPEGMAFIA & Danny Brown

SCARING THE HOES – JPEGMAFIA & Danny Brown

Bist du eine Hoe? Hast du gerade Angst? Wenn du beides mit Ja beantworten kannst, hörst du wahrscheinlich gerade das neue gemeinsame Projekt von Danny Brown und JPEGMAFIA. Mit SCARING THE HOES präsentieren die beiden …
Unknown Mortal Orchestra - V

Unknown Mortal Orchestra – V

“The Funk Shall be within you!” sprach Gott als er Ruban Nielson schuf. Munkelt man. Als der Neuseeländer in der Einsamkeit seiner neuen Wahlheimat Portland Anfang der 2010er seine Musik auf Kasetten aufnahm, hatte er …
Sleaford Mods - UK Grim

Sleaford Mods – UK Grim

“You’re nobody in public life until you have been soundly insulted by Sleaford Mods.” schrieb mal die britische Zeitung Independent. Und beleidigt wurden sie alle. Ob Blur, Boris Johnson, Russell Brand oder gar die vermeintlichen …
Close Counters - <em>Soulacoasta</em> 2

Close Counters – Soulacoasta 2

Ich hätte es wissen müssen. Als wir dieses Album zum AdW machten, war ich noch guten Gewissens. Ist ja ein charmante, housige Scheibe die ausnahmslos gute Laune versprüht. Was ich dabei vergessen hab – außer …
Shame - Food For Worms

Shame – Food For Worms

Und wenn unsere Körper nach einem ausgiebigen, kräftezehrenden Leben dann unter der Erde liegen, sind sie nichts anderes mehr als das Mittagessen der Destruenten, der Würmer, Asseln und Maden. Der Körper wird abgetragen und in …
Caroline Polachek - Desire, I Want to Turn Into You

Caroline Polachek – Desire, I Want to Turn Into You

Pünktlich zum Valentinstag schenkt Caroline Polachek uns eine Reise auf ihre Insel der Liebe und Sehnsucht. Desire, I Want to Turn Into You heißt das zweite Studioalbum der Sängerin und Produzentin. Bekannt wurde Caroline Polachek …
Young Fathers - Heavy Heavy

Young Fathers – Heavy Heavy

Es gibt Bands die haben einen Songwriter und der Rest muss sich fügen, Bands die ein Album zu einem Thema planen und dann dazu die Songs schreiben und es gibt die Bands, deren Inspiration einfach …
Acid Arab - ٣ Trois

Acid Arab – ٣ Trois

Ahhh les francais: l’amour, l’amour et….. l’arabe! Das Pariser Electronic Kollektiv Acid Arab veröffentlicht sein drittes Album, was den simplen Namen ٣ Trois trägt (so sieht eine arabisch-indische Drei aus). Das Kollektiv hat sich vor …
Die Türen - Miete Strom Gas (Remixed)

Die Türen – Miete Strom Gas (Remixed)

Miete. Strom. Gas. Jeden verdammten Monat. Und ständig steigen sie. So wie die Gehälter vom CEO von RWE und die Supermarktpreise seit der “Post”-Corona-Zeit. Wer hat sich eigentlich dieses Naturgesetz steigender Preise ausgedacht? Statt der …
Agar Agar - Player Non Player

Agar Agar – Player Non Player

Millionenfrage! Was ist “Agar Agar”? A: Ein Ausruf aus der Steinzeit, B: Das vegetarische Gelee auf deinem Lieblingserdbeerkuchen, C: Dieses Online-Game mit den bunten Kreisen, oder D: Zwei französische Musiker*innen, die das Album der Woche …
Lucas Santtana - O Paraiso

Lucas Santtana – O Paraiso

Brasilien – das Land des größten Karnevals, des majestätischsten Fußballs, der schönsten Strände und der atemberaubendsten Natur. Für beheimatete KünstlerInnen wie Lucas Santtana (nicht verwandt oder verschwägert mit Carlos Santana) ist es das reinste Paradies …
Little Simz - NO THANK YOU

Little Simz – NO THANK YOU

“She might be the illest doin it right now!” So ist zumindest der Eindruck von Rap-Legende Kendrick Lamar von Little Simz. Und man könnte ihm an dieser Stelle durchaus guten Gewissens zustimmen. Die britisch-nigerianische Sängerin, …
Alben des Jahres 2022

Alben des Jahres 2022

Das Weihnachtsfest rückt immer näher und wie jedes Jahr heißt das, das wir bei Radio Q die Alben des Jahres noch einmal mit einer Topliste würdigen. Die Top 10 unserer Redaktion ist ein wilder Mix …
Neufundland - Grind

Neufundland – Grind

Kein Scherz, aber es wird sie in einem halben Jahr nicht mehr geben. So steht es geschrieben. Im Pressetext von Neufundland. Also nicht dem Tourismus-Büro der Insel, es geht um eine Band. Sie machen eigentlich …
Gaye Su Akyol - Anadolu Ejderi

Gaye Su Akyol – Anadolu Ejderi

Altin Gün. Allah Las. Derya Yıldırım. Die Liste der Bands die momentan saucoole türkische Musik für dieses Jahrtausend salonfähig machen ist lang. Man könnte fast von einem Trend reden – jeder halbwegs musikbewanderte Studi wird …
Weyes Blood - And in the Darkness, Hearts aglow

Weyes Blood – And in the Darkness, Hearts aglow

Natalie Mering singt, als wäre sie aus der Zeit gefallen. Wie passt eine Frau in das Jahr 2022, in dem wir mit Autotune, Four to the Floor Beats, Jazz oder Afrobeat-Revivals und ASMR-Flüster-Gesang doch eigentlich …
Sarathy Korwar - Kalak

Sarathy Korwar – Kalak

Wenn es um die Zukunft ging, gab es in der Filmgeschichte immer die zwei großen Antagonisten – Dystopie: in Abgasen und Regentropfen getränkte Straßenschluchten vollkommen umformter Landschaften und nur noch vereinzelte Erinnerungsfetzen an so etwas …
Ezra Collective - Where I’m Meant To Be

Ezra Collective – Where I’m Meant To Be

Der erste Song vom neuen Ezra Collective Album, den der Youtube-Algorithmus für mich ausspuckt, ist die eher entspannte Nummer Smile. Im Musikvideo sieht man eigentlich nur, wie die fünf Musiker in ihrem in gelben und …
Loyle Carner hugo

Loyle Carner – hugo

Nach seinen beiden Erfolgsalben Yesterday’s Gone (2017) und Not Waving, but Drowning (2019) meldet sich Loyle Carner mit seinem dritten Studioalbum namens hugo zurück. Auch seine beiden Vorgänger hatten Tiefgang, aber hugo ist das bisher …
Louis Cole - Quality Over Opinion

Louis Cole – Quality Over Opinion

Quality over Opinion ist…Xtra Slap auf die Bassgitarre und Vox immer rein, alles funky, dann knallen die Riffs mehr als ein Stück Kiefernholz im Kamin! So wie bei Supermario Kart! Tja, Vergleiche fallen schwierig und …
Alvvays - Blue Rev

Alvvays – Blue Rev

Als im November 1991 ein gewisser Kevin Shields und seine Band ihr heiß ersehntes Album herausbrachten, hatten sie 19 Studiobesuche hinter sich und mit den 250.000 Pfund Kosten ihr Label mutmaßlich an den Rand des …
The Düsseldorf Düsterboys - Duo Duo

The Düsseldorf Düsterboys – Duo Duo

Eigentlich gab es da bereits ein melancholisches Album der Woche einer kleinen Indie-Formation – es war gut, charmant in seiner weirden Kreativität und seinem zuckrigen zerbrechlichen Pop. Aber dann gabs da eben auch noch die …
Yeah Yeah Yeahs - Cool It Down

Yeah Yeah Yeahs – Cool It Down

Sie hatten es nicht leicht. Der Ruhm vergangener Tage im Nacken. Als Karen O, Nicolas Zinner und Brian Chase 2003 auf der Bildfläche mit “Fever to tell” erschienen, waren die Indie Magazine des Globus in …
Cari Cari - Welcome to Kookoo Island

Cari Cari – Welcome to Kookoo Island

Das müssen Cineasten sein! Gerade noch rittst du mit Ihnen durch die Prärie, dann kommst du mit Kaffee zurück und sie sonnen sich mit dir am Strand. Ist ja auch nicht ohne so ein Ritt, …
Sudan Archives - Natural Brown Prom Queen

Sudan Archives – Natural Brown Prom Queen

“they gon’ have a fit when they hear this shit” Das sagt Sudan Archives auf ihrem Song “OMG Britt” voraus und je nachdem wie man “einen Anfall bekommen” definiert, liegt sie damit auch richtig. “Natural …
Jockstrap - I Love You Jennifer B

Jockstrap – I Love You Jennifer B

Jede Musik entsteht aus einer eigenen Energie, wie die Künstlerin Zap Mama findet. Und ob man mit der Musik etwas anfangen kann oder nicht, ob man die Musik mag, hängt folglich davon ab, ob sie …
Kolinga - Legacy

Kolinga – Legacy

Kennt ihr das, wenn ihr die Augen langsam öffnet nach einer Mediation und die Welt um euch herum fühlt sich im ersten Moment etwas entrückt an? So ziemlich das Gefühl hatte ich, nachdem ich die …
Stella Donnelly - Flood

Stella Donnelly – Flood

The banded stilt (Cladorhynchus leucocephalus) is a nomadic wader of the stilt and avocet family (Recurvirostrida) native to Australia.https://uk.inaturalist.org/taxa/4916-Cladorhynchus-leucocephalus “Banded stilt”, dieser Vogel trägt auf Deutsch den wunderschönen Namen “Schlammstelzer” und gleich eine ganze Kolonie …
Danger Mouse & Black Thought - Cheat Codes

Danger Mouse & Black Thought – Cheat Codes

Nach 17 Jahren außerhalb des Genres meldet sich der Produzent und 50% von Gnarls Barkley Danger Mouse zurück im Hip Hop. Für sein Comeback hat er niemand geringeren als Black Thought an seiner Seite, der …
Kokoroko - Could We Be More

Kokoroko – Could We Be More

Improvisation ist die höchste aller Künste, so sagt man. Perfektioniert hat das das Londoner Kollektiv Kokoroko um die Jazzmusikerin Sheila Maurice-Grey. Wobei – Jazzmusikerin wäre viel zu kurz gegriffen! Auf ihrem Debutalbum „Could We Be …
Odesza - The Last Goodbye

Odesza – The Last Goodbye

Was sind eigentlich die Erfolgskriterien für EDM? Sind es repetitive Electro Pattern, ein Bass, der durch den ganzen Körper fährt oder doch das Warten auf den ultimativen Beat Drop? Harrison Mills und Clayton Knight, als …
Viagra Boys - Cave World

Viagra Boys – Cave World

I showed up to the party in my favourite coat On the back was an image of a shrimp on a boat When you saw what I was wearing you got real upset And said, …
Flying Moon In Space - Zwei

Flying Moon In Space – Zwei

rezensiert von Moritz Meyer Das Genre Krautrock ist an sich gar kein Genre. Vielmehr handelt es sich dabei um eine Bezeichnung, um die musikalischen Strömungen von deutschen Bands ab den 1960er-Jahren zu kategorisieren. Unter Krautrock …
Automatic - Excess

Automatic – Excess

von Pauline Burcek  Wer das Trio Automatic noch nicht kennt, sollte spätestens ab ihrem neuen Album Excess alle Augen und Ohren spitzen. Die Indie-Post-Punk Band sticht mit futuristischen 80er-Jahre Sounds aus der Mainstream-Masse heraus und …
Best of erste Jahreshälfte

Best of erste Jahreshälfte

Pünktlich zur ersten Jahreshälfte gibt es bei uns statt einem Album der Woche eine kleine, feine Auswahl beliebter Alben der Woche aus den vergangenen sechs Monaten.  Animal Collective – Time Skiffs (4. Februar 2022, Domino …
Horsegirl - Versions of Modern Performance

Horsegirl – Versions of Modern Performance

Um das Phänomen Horsegirl zu begreifen, lohnt es sich, das Video zu “Dirtbag Transformation (Still Dirty)” ihres Debüts “Versions of Modern Performance” anzusehen. Für den Clip hat sich das junge Trio um Penelope Lowenstein (Gitarrre/Gesang), …
Infant Finches - Sci-Fi Immune

Infant Finches – Sci-Fi Immune

Mit dem Duo Infant Finches kommt hier mal wirklich ein spannender Newcomer aus Deutschland in die Musikwelt. Einer mit experimentellem Ansatz und nicht zum tausendsten Mal weich-gespülter Indiepop. Diese Grünschnäbel sagen eben nicht: hier das …
Rosa Anschütz - Goldener Strom

Rosa Anschütz – Goldener Strom

„Das erstaunlichste Album der Saison!” Dieser Satz steht im Promozettel für Rosa Anschütz’ neues Album „Goldener Strom”. Erstmal eine ganz schön steile These, wie ich finde, aber ich bin auch keine Freundin von Überheblichkeit. Trotzdem …
Kendrick Lamar - Mr. Morale & The Big Steppers

Kendrick Lamar – Mr. Morale & The Big Steppers

Nach fünf Jahren Durststrecke dürfen sich Kendrick Lamar Fans endlich über ein neues Album der Rap-Legende freuen. Am 13.05.2022 veröffentlichte der Pulitzer Preis-Träger unter seinem eigenen Label pgLang sein fünftes Studioalbum namens “Mr. Morale & …
Kikagaku Moyo - Kumoyo Island

Kikagaku Moyo – Kumoyo Island

Rezensiert von Katharina Rücker Kumoyo Island heißt unser Album der Woche und ist das neue Album der fünfköpfigen japanischen Band Kikagaku Moyo! Sieht man sich das Coverbild an, bekommt man direkt eine äußere Vorstellung der …
Vomit Heat - Second Skin

Vomit Heat – Second Skin

Ein früher Maimorgen in den Münsteraner Rieselfeldern. Unweit dem tosenden Treiben der Stadt bildet hier vor allem das Zwitschern der zahlreichen gefederten Bewohner*innen einen gänzlich konträren Klangteppich, der in dieser noch kühlen morgendlichen Stimmung kurz …
Fontaines D.C. - Skinty Fia

Fontaines D.C. – Skinty Fia

rezensiert von Moritz Meyer Skinty Fia – Was zum Teufel soll das sein? Das ist wohl die erste Frage die einem in dem Kopf kommt, wenn man den Albentitel des neuen Machwerks von Fontaines D.C …
The Linda Lindas - Growing Up

The Linda Lindas – Growing Up

rezensiert von Leonie Lange Und was hast du so mit 8 Jahren gemacht? – Mila de la Garza hat jedenfalls ihre Schwester Lucia de la Garza, ihre Cousin Eloise Wong und deren gemeinsame Freundin Bela …
Bilderbuch - Gelb ist das Feld

Bilderbuch – Gelb ist das Feld

rezensiert von Daniel Nierhaus Was macht eigentlich Bilderbuch aus? Ich denke, es ist die Ungreifbarkeit ihrer Musik. Genreflüssig, dreamy und vielleicht ein bisschen hoffnungsvoll oder verspielt, aber in keine Schublade steckbar, da das Bilderbuch das …
Wet Leg - Wet Leg

Wet Leg – Wet Leg

Verspielte Gitarrenriffs, Musikvideos in Bademänteln oder im Hummeroutfit, Texte, die wochenlang im Kopf rumspuken – es hat einen Grund, warum Wet Leg DIE Newcomer Band der Stunde ist! Auf ihrem selbstbetitelten Debütalbum versprühen Rhian Teasdale …
PUP - THE UNRAVELING OF PUPTHEBAND

PUP – THE UNRAVELING OF PUPTHEBAND

rezensiert von Moritz Meyer Der Leiter der Rezensionskommission lässt verkünden, dass nun über das Vorgehen dieser Albumrezension abgestimmt wird. Vorschlag: Es wird im üblichen Stil vorgegangen, indem das Album “THE UNRAVELING OF PUPTHEBAND von PUP …
Ibibio Sound Machine - Electricity

Ibibio Sound Machine – Electricity

Nicht jedes Album muss zum Glück dem Anspruch genügen, den Durst von geneigten Kritiker*innenherzen nach sozial-kritischen Statements in noch nie zuvor dagewesener Klangkunst zu befriedigen. Es gibt diese Alben, in denen die Botschaft (eine Explosion …
MOTOMAMI

MOTOMAMI

ROSALÍA – MOTOMAMI Chica, ¿qué dices?¡Saoco, papi, saoco! Sind die Worte, mit denen Rosalías drittes Studioalbum Motomami eröffnet wird. Die charakteristisch jugendliche Stimme mit stark akzentuiertem katalanischem Dialekt Rosalía Vila Tobellas, wie die Musikerin mit …
Laurent Bardainne & Tigre d'Eau Douce - Hymne au Soleil

Laurent Bardainne & Tigre d’Eau Douce – Hymne au Soleil

Die Vögel zwitschern, die Bäume fangen an zu blühen und genau passend zum gerade hereinbrechenden Frühling liefern uns der französische Saxophonist Laurent Bardainne und sein Quartett “Tigre d’eau Douce” (“Süßwassertiger”) mit ihrem neuen Jazz-Album eine …
YĪN YĪN - The Age of Aquarius

YĪN YĪN – The Age of Aquarius

YĪN YĪN ist die Gruppe aus den Niederlanden, die sich von Sounds aus dem (süd-)ostasiatischer Raum inspirieren lässt und daraus mit viel Kunsthandwerk und Kreativität Discotracks baut. Eine Gruppe, welche sich für ihr neues Album …
Francis Harris - Thresholds

Francis Harris – Thresholds

Ein paar ungemütlich, nicht wirklich einladend wirkende und darüber hinaus noch sehr hässliche Stühle. Ein Röhrenfernseher, gefährlich wackelig an einem Stativ an der Wand angebracht, Vorhänge aus Plastik und die Wand gestrichen in einem lebensverneinenden …
The Simps - Siblings

The Simps – Siblings

rezensiert von Moritz Meyer Wer kennt sie nicht? Die gelbe Zeichentrickfamilie aus dem beschaulichen Örtchen Springfield, die mittlerweile schon seit mehreren Dekaden weltweit mit ihrer humorvollen Art die Menschen zum Lachen bringt. Die Rede ist …
alt-J - The Dream

alt-J – The Dream

Wenn ein Release-Monat so stark ist, dass das vierte Studioalbum der Band, die die Indie-Musik-Szene der 2010er-Jahre wie keine andere prägte, zunächst nicht zum vollkommenen Ausnahmezustand in einem Campusradio führt, dann schafft dies vielleicht tatsächlich …
Animal Collective - "Time Skiffs"

Animal Collective – “Time Skiffs”

Die Musikredaktion verleiht den Preis “bestes Album 2022. KW 05”, an die Band Animal Collective. Ihr elftes Album haben die alternden US-Amerikaner Avey Tare, Deakin, Geologist und Panda Bear im Laufe des Jahres 2020 aufgenommen …
Beirut - "Artifacts"

Beirut – “Artifacts”

Nachdem das Anfang 2019 erschienene Album Gallipoli bereits zum Album der Woche von Radio Q gekürt wurde, hat es die Band Beirut erneut geschafft. Das neue Album trägt den Titel Artifacts und der trifft es …
Yard Act - The Overload

Yard Act – The Overload

“Wenn die Sleaford Mods zu poppig werden” – so treffend hat ein Kollege aus der Musikredaktion von Q Yard Act letztens beschrieben. Oder auch: noch so eine englische Band, die es mit einem Mix aus …
Bonobo – Fragments

Bonobo – Fragments

Während es der ganzen Welt genau gegenteilig ergeht, wagt Simon Green aka Bonobo mit „Fragments“ den Weg aus der Natur zurück in den Club. Sein 2017er Meilenstein „Migration“ faszinierte durch ambiente Klangteppiche, warme sanft pulsierende …
Alben des Jahres 2021

Alben des Jahres 2021

Ganz im Sinne von Weihnachtstraditionen hat sich die Radio Q-Redaktion kurz vorm Jahresende zusammengesetzt und die Alben des letzten Jahres Revue passieren lassen. Herausgekommen ist unsere Top 10 der Alben der Woche – ein bunter …
Hamburg Spinners - Der Magische Kraken

Hamburg Spinners – Der Magische Kraken

Die Band Hamburg Spinners ist für sich gesehen eine relativ neue Erscheinung. Anfang letzten Jahres trafen sich Carsten „Erobique“ Meyer (Hammond B3), Produzent Dennis Rux (Gitarre), Afrokraut Spezialist David Nesselhauf (Bass), The KBCS-Drummer Lucas Kochbeck …
The KVB - Unity

The KVB – Unity

Zwei massive Ringe in Mitten einer natürlichen Idylle zur Unendlichkeit, einer Einheit verwoben – ganz im brutalistisch-ehrlichen Kontrastmodell zur gierigen Postmoderne präsentiert sich das Cover von neuen The KVB-Album. “Hörbare Architektur” zu erschaffen war das …
EUROTEURO - Volume II

EUROTEURO – Volume II

Wir befinden uns in Zeiten der Inflation. Das bedeutet unser Geld verliert an Wert. Im Gegensatz dazu kommt das Album der Woche von der Band EUROTEURO. Nach dem Debüt Volume I hat das Musikkollektiv diese …
IDLES - Crawler

IDLES – Crawler

Voll auf die Fresse! Dieses Motto scheint sich schon immer als zentrales Motto durch den Punk zu ziehen. Auch die IDLES haben sich auf ihrem vergangenen Album ULTRA MONO an diese goldene Grundregel des Punk …
Nation of Language - A Way Forward

Nation of Language – A Way Forward

Wenn Bands heute der Retromanie verfallen und dies auch noch erstaunlich gut bei Hörer*innen funktioniert, kann man sich als geneigte Kritiker*in fragen, warum das Ganze? Was gibt das auserwählte, meist vor 20 bis 30 Jahren …
Swindle - The New World

Swindle – The New World

Warum konnten sich britische Hip-Hop- und Grime-Künstler hierzulande nie so recht durchsetzen? Das ist wohl eine der großen ungelösten Fragen der Popkultur. Der Londoner Produzent Swindle ist bisher vollkommen an euch vorbeigegangen? Dann geht´s euch …
Sassy 009 - Heart Ego

Sassy 009 – Heart Ego

Sassy 009, eigentlich Sunniva Lingård aus Oslo, Norwegen verbindet auf avantgardistische Art seichte, Bedroompop-artige Gesangsphrasen mit sphärischen Electronica-Klängen, oftmals untermalt von treibenden Breakbeats und teils distorted klingenden, innovativen elektronischen Soundelementen. Erschienen als dritte EP des …
sir Was - Let The Morning Come

sir Was – Let The Morning Come

Bei einem Gros der Alben und Singles, die wir jede Woche in unserer Redaktion abhören, stellen wir fest: “Nice Herbstvibes/ Oh ja, da bekomme ich die Frühlingsgefühle, passt zur Zeit” etc. Manche Alben wollen sich …
audiobooks - Astro Tough

audiobooks – Astro Tough

Es gibt diese Tage, an denen ich einfach ohne irgendeinen bestimmten Grund auf die Welt wütend bin. An solchen Tagen ist meist die beste Medizin gegen die Wut im Bauch eine Tour durch die Nacht …
Moritz Krämer - Die traurigen Hummer

Moritz Krämer – Die traurigen Hummer

An manchen Tagen liege ich mitten im Zimmer Rücklings auf dem Boden und werfe einen Ball in die Luft. Wenn der Ball so nah wie möglich an die Decke fliegt – aber diese nicht berührt …
Public Service Broadcasting - Bright Magic

Public Service Broadcasting – Bright Magic

Die Faszination der Großstadt, des anonymen Raums, der gleichzeitig das Potential zur absoluten Entfaltung aber auch zur absoluten Vereinsamung birgt – die Essenz einen einzigen Stadt in Musik einzufangen gelingt selten so metaphysisch und ohne …
BĘÃTFÓØT - BEATFOOT

BĘÃTFÓØT – BEATFOOT

Das Genre Pop-Musik kennt wohl jede Person, selbst die, die mit Musik sonst nicht viel am Hut haben. Seit den 1950er Jahren ist darunter die Musik zu verstehen, die aus Rock’n’Roll und Beatmusik hervorgegangen ist, …
Little Simz - Sometimes I Might Be Introvert

Little Simz – Sometimes I Might Be Introvert

Ain’t I A Woman? Die Interdependenz der Marginalisierung von Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer Klassenzugehörigkeit oder ihres Geschlechtes ist mittlerweile eine jahrhundertealtes Phänomen und geschichtlich gesehen gehen sowohl der Klassenkampf, als auch die Kämpfe für …
Ouzo Bazooka - Dalya

Ouzo Bazooka – Dalya

Wenn sich Radio Q für eine andauernde Liebe zu einem Genre entscheiden müsste, dann wäre es wohl der Psychedelic Rock. Zumindest wenn man sich die letzten zwei Jahre anschaut und King Gizzard and the Lizard …
Mano Le Tough - At The Moment

Mano Le Tough – At The Moment

Das Hamburger Independent Label “Pampa Records” des norddeutschen Musik-Kulturguts DJ Koze beheimatet seit 2009 solch Größen elektronischer Musik wie etwa Axel Boman, DNTL oder Sophia Kennedy und veröffentlichte im Jahr 2018 das allseits gelobte “Knock …
Urlaubszeit in der Redaktion: Neuveröffentlichungen Best-of

Urlaubszeit in der Redaktion: Neuveröffentlichungen Best-of

Etwas Sonne konnte die Radio Q Musikredaktion aus Italien mitbringen. Der Sonnenvorrat für Münster scheint dieser Tage bereits aufgebraucht zu sein. Doch gab es in den drei Wochen Abwesenheit der Redaktion einige Alben, welche sich …
Mieke Miami - Montecarlo Magic

Mieke Miami – Montecarlo Magic

Mieke Miami – was vom Namen her eigentlich zunächst wie der nächste internationale Popstar aus Florida klingt, stellt sich tatsächlich als Deutsche Indie-Künstlerin aus Brandenburg heraus. Hinter diesem Künstlernamen verbirgt sich Sabine Mieke Wenzl. Mieke …
Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen - Gschichterln aus dem Park Cafe

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen – Gschichterln aus dem Park Cafe

“I’d prefer not to”, mit diesen berühmten Worten verweigert sich Bartleby in Herman Melvilles “Bartleby der Schreiber” jeglicher Arbeit und besetzt das Büro in dem er eigentlich seiner Lohnarbeit nachgehen sollte. Vermutlich würde Bartleby an …
The Go! Team - Get Up Sequences Part One

The Go! Team – Get Up Sequences Part One

Was passiert wenn man Old-Skool-Rap, Bläser Hooks, Shoegaze, Steeldrum und Disco Beats mit einer Prise kindlich naiver Positivität mischt? Genau diese Frage haben sich wohl auch The Go! Team gestellt. Was zunächst metaphorisch gesehen ein …
Gaspard Augé - Escapades

Gaspard Augé – Escapades

»Ich war schon immer davon besessen, überlebensgroße Musik zu machen. Vor allem, weil es mehr Spaß macht«.Gaspard Augé Martialisch, opulent, eine maximale Ausschöpfung aller instrumentalen Möglichkeiten, die ihrem Titel “Escapades” alle Ehren macht. Das Debüt-Soloalbum …
This Is The Kit - Off Off Oddities

This Is The Kit – Off Off Oddities

Welche MusikerInnen und Bands haben es nocht nicht getan? Man kennt die Situation. Ein Album ist aufgenommen und fertig produziert. Aber irgendwie fliegen im Studio noch ein paar alternative Songversionen rum, die dann auch noch …
King Gizzard & The Lizard Wizard - Butterfly 3000

King Gizzard & The Lizard Wizard – Butterfly 3000

“Es ist eine unserer leichtesten Platten, und sie ist aus dieser wirklich schwierigen Zeit heraus entstanden. Wir haben uns mit diesem Album selbst herausgefordert, etwas zu machen, was wir noch nie zuvor gemacht haben, nämlich …
Japanese Breakfast - Jubilee

Japanese Breakfast – Jubilee

Was isst man eigentlich in Japan zum Frühstück, fragen wir uns, bevor wir „Jubilee“, das neue Album der Amerikanerin Michelle Zauner alias Japanese Breakfast hören. Auf dem Cover posiert sie mit einer Kaki vor dem …
DOTA - Wir rufen dich, Galaktika

DOTA – Wir rufen dich, Galaktika

Es war einmal eine Kleingeldprinzessin, die sammelte ihre durch Musik auf der Straße ergatterten Taler ein und zog los, um die Welt ein bisschen besser zu machen. Ursprünglich mit Stadtpiraten unterwegs, die jetzt mit ihr …
Marinero - Hella Love

Marinero – Hella Love

Stellt euch vor eure Studienzeit in Münster neigt sich dem Ende. Die letzen LP sind gesammelt, die Abschlussarbeit geschrieben und es steht fest, es geht für euch jetzt ins Berufsleben. Der Job den ihr jetzt …
Maurice Summen - PayPalPop

Maurice Summen – PayPalPop

Ernste Themen, unterstützt mit guten Grooves und einer Prise Humor, das bietet uns der facettenreiche Künstler Maurice Summen mit seinem neuen Soloalbum PayPalPop. Maurice Summen ist Sänger, Mitglied der Band Die Türen und der Gründer …
girl in red - if I could make it go quiet

girl in red – if I could make it go quiet

Auf ihrem Weg zur Pop-Weltherrschaft hat girl in red endlich ihr erstes Album rausgebracht. Ihm gingen bereits zahlreiche erfolgreiche Singles und EPs voraus und vier der Songs wurden schon zuvor als ausgekoppelte Singles veröffentlicht. Während …
Ja, Panik - Die Gruppe

Ja, Panik – Die Gruppe

Die Gruppe Ja, Panik zeichnet sich in der Pop Landschaft dadurch aus, dass sie den Menschen als ein revolutionäres Subjekt versteht und Pop 2021 somit weiterhin als Ort der Subversion begreift. Jedes ihrer Alben lässt …
International Music - Ententraum

International Music – Ententraum

Schon der Großmeister Wolfgang Amadeus Mozart verließ diese Erde mit den Worten: “Wenn der Krautrock wiederkommt, kommt er mit International Music und ja, ohja, er wird ballern. Und wie er ballern wird.” Und was soll …
Der Plan - Save Your Software

Der Plan – Save Your Software

Wenn die Zukunft zur Gegenwart wird oder so ähnlich… im Zeitalter der Retromania liegt der verklärte Blick auf dem Vergangenen und dem Versuch, Musik aus anderen Jahrzehnten im Jetzt zu reproduzieren. Gerade der Sound der …
Samba Touré - Binga

Samba Touré – Binga

Ein bluesiger, sandiger Sound, der sich, ganz entspannt und natürlich, wie ein Band über die endlose Landschaft zieht und über den Horizont ergießt. Darüber Lyrics auf Malisch, die die immer noch unsteten politischen Verhältnisse in …
La Femme - Paradigmes

La Femme – Paradigmes

Schönen guten Abend meine Damen und Herren, ich darf sie zu unserer heutigen Revue begrüßen. Die Bühne ist hell erleuchtet und ich darf sie einladen, Zeuge einer Varieté Show sondergleichen zu werden. Musik, Tanz, ja …
El Michels Affair - Yeti Season

El Michels Affair – Yeti Season

Wir bewegen uns aktuell mit großen Schritten auf die warme Jahreshälfte zu. Was könnte da besser als AdW passen, als ein winterlich blau gehaltenes, mit einem Yeti auf dem Cover? Immerhin passt der Name zum …
Black Honey - Written & Directed

Black Honey – Written & Directed

“I made this records for young women to feel invincible” Mit diesen Worten drückt Black Honey Frontfrau Izzy B. Phillips die Hauptintention ihres neuen Albums Written & Directed aus. Sie selbst kann aus Erfahrung berichten, …
Baby Boys - Threesome

Baby Boys – Threesome

“It was this sort of hacking of everyone’s ideas and just destroying everyone’s past patterns, in order to create this new energy”(Hinz). So ziemlich das passiert, wenn sich drei Multiinstrumentalisten aus zwei verschiedenen Bands zusammenschließen, …
Carwyn Ellis & Rio 18 - Mas

Carwyn Ellis & Rio 18 – Mas

Wie bringt man Wales und Brasilien zusammen? Das können wir aus mehreren Richtungen angehen: Rassistische Tendenzen im Königshaus der Brit*innen passen gut zum rechtextremen Präsidenten Bolsonaro in Brasilien. Beide Länder können mit einer fancy, neuen …
King Gizzard & the Lizard Wizard - L.W.

King Gizzard & the Lizard Wizard – L.W.

“Uff, es ist tatsächlich schon Ende Februar Leute! Die Veröffentlichung des letzten Albums liegt drei Monate zurück, es wird höchste Zeit Kinder!!!“ So oder so ähnlich kann man sich das wohl bei einer der produktivsten …
Audio88 & Yassin - Todesliste

Audio88 & Yassin – Todesliste

Früher waren sie Deutschraps schlechtes Gewissen, spätestens seit ihrem sechsten Album sind sie das schlechte Gewissen Deutschlands. Audio88 & Yassin haben ihre „Todesliste“ veröffentlicht und das Fadenkreuz hat nicht mehr nur „schmutzige Rapper“ im Visier …
Botticelli Baby - SAFT

Botticelli Baby – SAFT

SAFT – Aus Pflanzen oder Obst gewonnene/ gepresste konzentrierte Flüssigkeit. Kann gesund und heilend wirken. Mit diesen Worten beschreiben Boticelli Baby selbst ihr neuestes Machwerk. Eine Band deren Name zunächst klingt als würden sie Italien …
Psychedelic Porn Crumpets - Shyga! the Sunlight Mound 

Psychedelic Porn Crumpets – Shyga! the Sunlight Mound 

Wer kennt sie nicht? Die klassische Lisa-Story. Erstmal nach dem Abi ne schöne Auszeit und einen Trip nach Australien machen. Die Psychedelic Porn Crumpets verändern dieses Konzept nun ein gaanz kleines bisschen und beschreiben auf …
The Notwist - Vertigo Days

The Notwist – Vertigo Days

“World is burning/But I know what it means/Be in an ice age” In den letzten Monaten haben zahlreiche Künstler*innen versucht, das Gefühl dieser Pandemie in ihre Musik zu transportieren. Songs über Hygiene-Maßnahmen, Videokonferenzen, Vermissen von …
Bicep - Isles

Bicep – Isles

Müsste man das zweite Studioalbum Biceps mit einem Wort beschreiben, dann wäre dieses Wort ziemlich sicher “Nostalgie”. Denn einerseits scheint “Isles” vor Erinnerungen an pulsierende Nächte voller Rave-Ekstase, atmosphärischer Melancholie des dämmernden Morgens und der …
Sleaford Mods - Spare Ribs

Sleaford Mods – Spare Ribs

Laute, aggressive, desillusionierende Texte spuckt Jason Williamson in derben ostenglischen Dialekt ins Mikrofon, während sein Kollege Andrew Fearn im Hintergrund still lächelt und aus einer Bierflasche trinkt. Mehr brauchen das Duo Sleaford Mods bei ihren …

Radio Q – Alben des Jahres 2020

Die Radio Q-Redaktion hat sich kurz vor Jahresende zusammengefunden und die Alben des letzten Jahres Revue passieren lassen. Herausgekommen ist unsere Top 10 der besten Alben der Woche, die wir hier bei Q hatten. Eine …
Lee Fields & The Expressions - Big Crown Vaults Vol. 1

Lee Fields & The Expressions – Big Crown Vaults Vol. 1

Zerknitterte Dollar, verstaubte Jeans, Körper, die sich wie von selbst zur souligen Musik bewegen und ein Hauch von Melancholie im Kontrast zum bunten, aufregenden Nachtleben, nachdem sich hier und da schmerzlich gesehnt wird… Diese Bilder …
The New Madness - After Hours

The New Madness – After Hours

Treffen sich ein Däne, ein Deutscher ein Kannadier und ein Franzose…. Was klingt wie der Anfang eines schlechten Witzes aus einem 80er Jahre Witzebuch, ist tatsächlich die Gründungsgeschichte der Band The New Madness. Die vier …
King Gizzard & The Lizard Wizard - K.G.

King Gizzard & The Lizard Wizard – K.G.

King Gizzard & The Lizard Wizard sind zurück. Es wäre ja auch schon fast ein Ding der Unmöglichkeit gewesen, wenn das Jahr 2020 vergangen wäre ohne ein Album der produktivsten Band der Welt. In konkreten …
Molchat Doma - Monument

Molchat Doma – Monument

Auf den ersten Blick mutet es höchst ungewöhnlich an, dass eine weißrussische Darkwave/Synth-Pop Band im Jahr 2020 der letzte Schrei bei Jugendlichen auf sämtlichen sozialen Netzwerken und besonders der Video-App Tik-Tok ist. Doch wagen wir …
JW Francis - We Share A Similar Joy

JW Francis – We Share A Similar Joy

Da sitzt ein sehr rothaariger, vollbärtiger junger Mann mit Baseballcap und Hornbrille auf seinem Bett in New York und schreibt verträumte Songs über die Liebe. Während draußen die Stadt rast und tobt und laut ist, …
Ela Minus - acts of rebellion

Ela Minus – acts of rebellion

Dieses Album beginnt mit einem Seufzer, einem erleichterten Ausatmen und dann dem fast schon befreiend-gierigen Einsaugen von Luft und Leben. Der Opener von “acts of rebellion” der Musikerin Ela Minus ergießt sich in ein flirrendens …
clipping. - Visions Of Bodies Being Burned

clipping. – Visions Of Bodies Being Burned

“Do you like scary movies, what’s your favorite?” Das ist die Eingangsfrage vom Ghostface Killer im Horroklassiker Scream bevor er mit seinen Opfern auf Totentuchfühlung ging. Vermutlich haben sich der rappende Musical-Schauspieler Daveed Diggs und …
Fooks Nihil - Fooks Nihil

Fooks Nihil – Fooks Nihil

Wiesbaden liegt in Westdeutschland. Dieser Aussage würde vermutlich niemand widersprechen. Das Wiesbaden nicht nur im Westen Deutschlands, sondern neuerdings auch an der Westküste liegt, sorgt vermutlich bei der einen oder anderen Person für Stirnrunzeln. Ziemlich …
Lupin - "Lupin"

Lupin – “Lupin”

“I think I’ve always loved just manipulating my voice as much as possible.” Viel besser könnte man das erste Soloalbum von Hippo Campus- Sänger Jake Luppen nicht in einem Satz beschreiben. Auf seinem selbstbetitelten Debüt …
Róisín Murphy - Róisín Machine

Róisín Murphy – Róisín Machine

Die Ex-Moloko Frontsängerin und irische Disco Queen Róisín Murphy entdeckt auf “Róisín Machine” den Dancefloor als subversiven Ort, als utopische Gegenerzählung zu den zermürbenden neoliberalen, kapitalistischen Verhältnissen wieder.  Eine Vorstellung, die im Jahr 2020, in …
Fleet Foxes - Shore

Fleet Foxes – Shore

Das vierte Studioalbum der US-amerikanischen Indie-Folk-Band Fleet Foxes hätte zu keinem passenderen Zeitpunkt veröffentlicht werden können. “Shore” spiegelt 54 Minuten lang in wunderschön runder Harmonien-und-Gitarren-Fleet-Foxes-Manier den Übergang der sorgenlosen, leichten Sommerzeit zum melancholischen, nachdenklichen Herbst …
Cults - Host

Cults – Host

Wenn man Heavy Metal im Blut hat, aber Musik macht, die gar nicht weiter weg davon liegen könnte. Mit diesem Satz lässt sich die Band Cults wohl ziemlich gut beschreiben. Als sich das Duo 2009 …
Haiku Hands - Haiku Hands

Haiku Hands – Haiku Hands

Hitzeflirren. Körper bewegen sich im Raum gefüllt mit Dopamin. Dancepop kann wieder was, und vor allem kann er wieder neu, feministisch und wild klingen. Das bringen die drei Australierinnen Claire und Mie Nakazawa und Beatrice …
Hudson Mohawke - Poom Gems

Hudson Mohawke – Poom Gems

“Back at start of lockdown I decided I was gona release some music of mine that I’d just rediscovered, after thinking it was lost […]. Kurz vor dem Release seines neuen Mixtapes/ dritten Albums lässt …
Disclosure - Energy

Disclosure – Energy

Seit wir in diesem Paralleluniversum Corona-Pandemie leben, scheint es fast unmöglich, an neuen Alben vorbeizukommen, bei denen sich nicht mindestens ein Song mit der grade herrschenden Isolation beschäftigt. Und auch wenn das alles seine Berechtigung …
Girl Friday - Androgynous Mary

Girl Friday – Androgynous Mary

Girl Friday prägen den Sound des Außenseiterdaseins in Amerika im Jahr 2020 und vereinen Stimmungen zwischen Kampfeslust und Niedergeschlagenheit in einem gelungenen Debüt. Aber von Anfang an: Girl Ray stammen aus den Studierendenkreisen der University …
Liela Moss - Who The Power

Liela Moss – Who The Power

“Why should I continue to re-enact the narcissistic habits of our generation, desperate for validation, desperate for space, for ‘a platform’?” Ein Album außerhalb des narzisstischen Produzieren von Musik erschaffen. Ein Album, wo Inhalt um …
Romare - Home

Romare – Home

Archie Fairhurst hat in der englischen Provinz sein neues Zuhause gefunden und eine Familie gegründet. Wo sich zunächst ein skeptischer Blick bezüglich kleinbürgerlicher Traumwelten breit macht, klingt der Sound des Ninja Tune Vorzeigeproduzenten dennoch diverser …
!!! (Chk Chk Chk) - Certified Heavy Kats

!!! (Chk Chk Chk) – Certified Heavy Kats

„Die Leute kommen zu unseren Konzerten, um zu tanzen und Spaß zu haben. Wenn das nicht gelingt, bedeutet es, dass wir unseren Job nicht richtig gemacht haben”. So erklärt Nick Offer, der Sänger von !!! …
Das Klaus - Das LP

Das Klaus – Das LP

Am Anfang steht der Satz „Keine Liebe für Fahrraddiebe“, das Ergebnis ist die Band mit dem urdeutschen Namen Das Klaus. Wem diese Gründungsgeschichte eher diffus vorkommt, wird in diesem Gefühl beim Hören des neu releasten …
The Allergies - Say The Word

The Allergies – Say The Word

Eigentlich ist es eine Frechheit, genau jetzt in diesem Sommer, in dem alle Clubs geschlossen, und die meisten Festivals abgesagt sind, ein Album zu veröffentlichen, bei dem es unmöglich ist, keine Lust auf tanzen zu …
The Beths - Jump Rope Gazers

The Beths – Jump Rope Gazers

Manchmal gibt es gute Musik ja schon direkt um die Ecke beim nächsten Straßenmusikanten, in anderen Fällen muss man allerdings auch einmal halb um die Erde reisen, um gute Musik zu finden. Zum Beispiel nach …
Dream Wife - So When You Gonna...

Dream Wife – So When You Gonna…

Alles beginnt mit einer spontanen Gründung einer „fake-girl band“, die lediglich den Soundtrack zu einer Kunstinstallation an der Brighton University liefern und danach wieder ihrer Wege gehen soll. Aber die drei Musikerinnen der Band Dream …
Pottery - Welcome To Bobby's Motel

Pottery – Welcome To Bobby’s Motel

Für MusikerInnen ist es gerade in diesen turbulenten Zeiten schwierig ein Album zu veröffentlichen. So wütet gerade eine Pandemie, die es unmöglich macht das Album live zu promoten. Während dies für viele KünstlerInnen Grund genug …
Phoebe Bridgers - Punisher

Phoebe Bridgers – Punisher

Phoebe Bridgers ist wohl eines der größten Musiktalente, das die Indiewelt in den letzten Jahren dazugewonnen hat. 2014 begann die Karriere der Frau aus Los Angeles mit ihrer Debüt EP „Killer“. Gefolgt von ihrem gefeierten …
The Architect - Une Plage Sur La Lune

The Architect – Une Plage Sur La Lune

Ein paar spielende Kinder, ein kleiner Wasserlauf, Sandburgen und Sandhaufen, die solche mal werden sollen – auf den ersten Blick könnte dieses Bild in vielen Familienfotoalben vom Sommerurlaub auf Amrum zu finden sein. Aber etwas …
Rolling Blackouts Coastal Fever - Sideways To New Italy

Rolling Blackouts Coastal Fever – Sideways To New Italy

Bei dem Titel des zweiten Studioalbums „Sideways to New Italy“ der fünf Melbourner von Rolling Blackouts Coastal Fever hat man gleich die Italienische Riviera oder die Gassen Venedigs vor Augen. Titelgebend für die Platte der …
Jade Hairpins - Harmony Avenue

Jade Hairpins – Harmony Avenue

He is your sister / she is your brother. Für Verwirrung sorgen Jade Hairpins nicht nur mit ihren Texten. Im Jahr 2018 veröffentlichte die Gruppe beim Label Merge Records eine mysteriöse Doppel-Single – ganz ohne …
Donny Benét - Mr. Experience

Donny Benét – Mr. Experience

Experimentieren und Erfahrungen sammeln; das hört sich doch sehr gut an, denn solange man nichts ausprobiert, kann man keine gute Ergebnisse herausbekommen. Das hat sich auch der australische Sänger Donny Benet gedacht und sein neues …
Buscabulla - Regresa

Buscabulla – Regresa

Hinter Buscabulla verbergen sich sich die Songwriterin, Designerin, Produzentin und DJane Raquel Berrios und der Produzent und Multiinstrumentalist Luis Alfredo Del Valle. Beide wachsen auf der karibischen Insel Puerto Rico auf. Während Raquel aus der …
Yaeji - What We Drew

Yaeji – What We Drew

Mit der eigens inszenierten Veranstaltung “Curry in No Hurry” fand die Künstlerin Yaeji aus Korea zur Musik, indem wöchentlich gemeinsam ein Essen gekocht und anschließend zusammen musiziert wurde. Das Ergebnis ist unser Album, oder vielmehr …
Sorry - 925

Sorry – 925

Die Unperfektheit in ihrer perfekten Form, genau das will die Band Sorry sein. Sich nicht den Dingen hingeben, wie sie sein sollen, sondern immer so eine gewisse Anti-Haltung Hässlichkeit und Negativität beibehalten, um sich nicht …
Bukahara - Canarias in a Coal Mine

Bukahara – Canarias in a Coal Mine

In Zeiten des Coronavirus wird reisen merklich schwieriger. Viele europäische Städte fühlen sich schon wie Geisterstädte an und das “normale” Leben in unserem first-world Alltag kommt ins stocken. Wie gut, dass wir uns auch Zuhause, …
Tame Impala - The Slow Rush

Tame Impala – The Slow Rush

Dass Tame Impala mal als Support Act für MGMT und The Black Keys unterwegs waren, kann man sich heute kaum mehr vorstellen. Das 2007 gegründete Psychedelic-Projekt um den Australier Kevin Parker ist spätestens mit dem …
ÄTNA - Made By Desire

ÄTNA – Made By Desire

Ihr kennt das – man steht auf einer WG Party und unterhält sich über die Musik, die gerade durch die Boxen klingt. Der Quoten-Musiknerd unter den Anwesenden wird zu allen Interpreten ausgequetscht. „Und wo kommen …
Blossoms - Foolish Loving Spaces

Blossoms – Foolish Loving Spaces

Eine Gruppe von Woodstock-Hippies aus den 70ern, die in den 90ern geboren sind, den Synth-Pop der 80er für sich entdeckt haben und das Ganze in den 2020ern veroffentlichen – Treffender lässt sich die Band Blossoms …
The Big Moon - Walking Like We Do

The Big Moon – Walking Like We Do

Selbstsucht, Burn-out, politisches Chaos und Perspektiven für die Zukunft. All das behandelt die britische Band „The Big Moon“ in ihrem zweiten Album „Walking Like We do“. Ihr Debüt Album „Love in the 4th Dimension“ erschien …
Radio Q - Alben des Jahres 2019

Radio Q – Alben des Jahres 2019

Unsere Radio Q Redaktion hat sich zusammengesetzt und eine Top 10 unserer Alben der Woche von 2019 ausgewählt. Herausgekommen ist eine enorm vielfältige Liste von Pop bis Indie-Rock und einigen Geheimtipps. Viel Spaß beim Entdecken …
SONS - Family Dinner

SONS – Family Dinner

Wenn die belgische Band SONS auf einem Familienessen auftaucht, dann fliegt das Geschirr über den Tisch, die Stühle werden durch den Raum gekickt und die Gitarre auf dem Herd zerhauen. So klingt zumindest ihr Debütalbum …
Tuvaband - I Entered The Void

Tuvaband – I Entered The Void

Tuva Hellum Marschhäuser startete im Herbst 2016 noch als Duo mit dem britischen Sänger Simon Would mit einer Doppelsingle in die Indie-Musikszene. Das Debut “Soft Drop” mit minimalistischen Klängen wurde sowohl in ihrem Heimatland Norwegen …
Girl Ray - Girl

Girl Ray – Girl

“Now when we play it is like a delicious meal, just the perfect mix”: Das sagt Leadsängerin Poppy Hankin über Ihre Band „Girl Ray“. Sollte die Nord-Londoner Girlband das Rezept für ihr neues Album „Girl“ …
FKA Twigs - Magdalene

FKA Twigs – Magdalene

„Magdalene“ verbindet eine völlig neue Perspektive auf eine bekannte Figur mit einem Sound, den es so noch nie zuhören gab. Die Künstlerin „FKA twigs“ folgt mit diesem Album ihrer bisherigen Pionierarbeit in einem Genre, das …
Michael Kiwanuka - Kiwanuka

Michael Kiwanuka – Kiwanuka

Etwas Großes zu schaffen ist bei Weitem nicht selbstverständlich. Auch ist es nicht selbstverständlich mit seinem Werk, und viel wichtiger, mit sich selbst im Reinen zu sein. All dies ist Michael Kiwanuka in seinem dritten …
Surf Curse - Heaven Surrounds You

Surf Curse – Heaven Surrounds You

Wenn Robert Smith von the Cure plötzlich die Idee käme surfen zu gehen, dann würde er dabei wahrscheinlich das neue Surf Curse Album “Heaven Surrounds You” hören. Dort verbinden Sänger und Drummer Nick Rattigan und …
Foals - Everything Not Saved Will Be Lost Part 2

Foals – Everything Not Saved Will Be Lost Part 2

Mittlerweile ist es ja schon kein Geheimtipp mehr, dass es da eine Band aus Oxford gibt, die verdammt guten Indierock macht – Die Rede ist natürlich von den Foals.Die Band um Frontmann Yannis Philippakis, Schlagzeuger …
Chris Farren - Born Hot

Chris Farren – Born Hot

Kann man Chris Farren ernst nehmen? Einen Artist, der mit seinem Oberlippenbart, gegeelten Haaren und modischen Hemden auf der Bühne wie der letzte Dandy wirkt? Einen Artist, der eine halbnackt posende Zeichnung von sich als …
Hermetrik - Silver

Hermetrik – Silver

Mit treibendem Synthesizer-Sound begrüßt einen das Album “Silver” von der münsteraner Band Hermetrik. Seit vier Jahren machen die vier (Kai, Habbo, Torsten und Ingmar) in dieser Kombination Musik. “Silver” ist nach zwei EPs nun das …
DIIV - Deceiver

DIIV – Deceiver

Die Drogen sind noch da. Auch wenn Zachary Cole Smith, Frontmann von DIIV und früherer Member von Beach Fossils ihnen doch auf den Vorgängeralben “Oshin” (2012) und “Is the Is Are” (2016) so stark abgeschworen …
Temples - Hot Motion

Temples – Hot Motion

Langsam macht es einfach nur noch Müde, wenn Bands sich ohne eigene Einfälle der Retromanie hingeben und wie seelenlose Tribute-Bands wirken, anstatt eigene kreative Schaffensprozesse anzuleiten. Es wäre ein Einfaches Temples in ein solches Schema …
Chastity - Home Made Satan

Chastity – Home Made Satan

“All I ask Is the impossible task of being happy as a human and making it last” Dieser Satz ist die erste Zeile aus der Single Bliss und fasst unser Album der Woche “Home Made …
(Sandy) Alex G - House of Sugar

(Sandy) Alex G – House of Sugar

An Bedroom Aufnahmen ist in den 2010ern einfach kein Vorbeikommen. Aus den USA schwappt schon seit einiger Zeit eine Flut an minimalistischen Lo-Fi Tapes von emotionalen Teenagern und jungen Erwachsenen mit Slackerattitüde durch die Welt …
Kindness - Something Like A War

Kindness – Something Like A War

Das Album beginnt mit einer Ansage, übersetzt: „Wenn ihr glaubt, dass das was ich hier mache nicht zusammenpasst, dann passt mal auf, hört her, jetzt beweise ich euch das Gegenteil!“. Dann setzt ein Beat ein, …
!!! - Wallop

!!! – Wallop

!!! (chk chk chk) – Das ist nicht etwa das Pendant zu den drei Fragezeichen, sondern eine Band aus dem fernen Amerika. Gegründet hat sich die Truppe 1996 in Sacramento, wobei sie mittlerweile in New …
Various Artists - Tiny Changes: A Celebration of Frightened Rabbit’s “The Midnight Organ Fight”

Various Artists – Tiny Changes: A Celebration of Frightened Rabbit’s “The Midnight Organ Fight”

Vor etwa zwei Jahren bin ich auf einen echten Schatz gestoßen: Meine damalige Freundin spielte mir die Musik ihrer Lieblingsband, der schottischen Band Frightened Rabbit vor. Lange hat mich Musik nicht mehr so sehr ergriffen …
Die Liga der Gewöhnlichen Gentlemen - Fuck Dance, Let's Art!

Die Liga der Gewöhnlichen Gentlemen – Fuck Dance, Let’s Art!

Oft schätzen wir Menschen Dinge erst wirklich, wenn sie nicht mehr da sind. So wie den Matratzenmarkt, der seit Jahren an der Eckstraße liegt und mit viel zu grellen Farben auf viel zu schlechte Werbedeals …
Die Höchste Eisenbahn - Ich glaub dir Alles

Die Höchste Eisenbahn – Ich glaub dir Alles

Liebe Die Höchste Eisenbahn, zuerst einmal: Ich glaube euch auch alles! Spätestens nach den ersten beiden Alben (“Schau in den Lauf, Hase”, 2013 und “Wer bringt mich jetzt zu den Anderen”, 2016) mit Liedern wie …
Bon Iver - i,i

Bon Iver – i,i

Zunehmend scheinen Release Dates in der Musikwelt lediglich Schall und Rauch zu sein. Manche Alben, wie beispielsweise das neue Blood Orange Mixtape werden aus dem Nichts released, andere wie das neue Album von Bon Iver …
Young Guv - Guv I

Young Guv – Guv I

New York im Sommer ist wohl einer der heißesten Orte der Welt. In den endlos langen Häuserschluchten steht die Luft und die Menschenmengen auf kleiner Fläche heizen sich gegenseitig auf. Der perfekte Ort also, um …
Shoreline - Eat My Soul

Shoreline – Eat My Soul

“Willst du immer weiter schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah.” Was Johann Wolfgang von Goethe 1827 feststellte, ist ein Grundsatz der sich auch heute im Musikbusiness bewahrheitet. Manchmal muss man eben gar nicht weit …
Bleached - Don't you Think you've had Enough?

Bleached – Don’t you Think you’ve had Enough?

Alkohol – die Volksdroge Nummer eins, die vielen Rockbands immer noch als Ideenlieferant Nummer eins dient. Alte Hasen wie Paul McCartney bekannten sich bereits dazu ihre größten Hits unter Alkoholeinfluss geschrieben zu haben und auch …
The Black Keys - Let's Rock

The Black Keys – Let’s Rock

Sie sind zurück: nach ganzen 5 Jahren bringen „The Black Keys“ ihr neuntes Studioalbum „Let‘s Rock“ raus. Der Titel klingt nicht gerade originell, bringt die Platte allerdings ziemlich genau auf den Punkt. Dan Auerbach und …
Night Moves - Can You Really Find Me

Night Moves – Can You Really Find Me

Bei vielen Artists lässt der Name auf eine vollkommen falsche Musikrichtung schließen: The Get Up Kids ziehen einen eher runter, Kölsch kommt weder aus Köln noch macht er Karnevalsmusik und und und… Bei Night Moves …
The Raconteurs - Help Us Stranger

The Raconteurs – Help Us Stranger

Es gibt nur wenige Künstler die genauso produktiv und gleichzeitig erfolgreich sind wie Jack White. Schon als Frontmann der Garage Rock Band The White Stripes machte er sich einen Namen, genauso wie als Solokünstler, Besitzer …
Tusks - Avalanche

Tusks – Avalanche

Pop im Jahr 2019 ist grell, bunt und in vielen Fällen austauschbar. Artists reden in ähnlich aufgebauten Liedern über immer wieder dieselben Themen, die bereits in vergangenen Jahrzehnten zu häufig besungen wurden: Geld, Liebe, Abenteuer …
They Owe Us - Broken English & Sad Serenades

They Owe Us – Broken English & Sad Serenades

Mit einer zufälligen Begegnung auf einer Hausparty fing alles an – zwischen spielenden Kindern, Wein trinkenden Eltern und zu der Musik eines lokalen DJs kommen die beiden Musiker Kris und Rane ins Gespräch und erkennen …
Kishi Bashi - Omoiyari

Kishi Bashi – Omoiyari

Unbehagen, Unterdrückung, Fremdartigkeit, das Gefühl nicht gewollt zu werden – diese Gefühle durchtreiben den Künstler Kishi Bashi als Kind von japanischen Einwanderern, die nach dem zweiten Weltkrieg in die USA ausgewandert sind. Diese Emotionen werden …
Tyler, the Creator - Igor

Tyler, the Creator – Igor

„IGOR“ heißt das sechste Studioalbum des US-amerikanischen Rappers und Produzenten, der sich Tyler, the Creator nennt. Vor weg gesagt, das Album ist eine angenehm anzuhörende Abwechslung zu dem, was man in der Vergangenheit von Tyler …
The National - I Am Easy to Find

The National – I Am Easy to Find

Mit the National bin ich nie wirklich warm geworden, obwohl mir bereits alle MusikliebhaberInnen aus meinem Freundeskreis die Musik der New Yorker ans Herz gelegt haben. Auch als das neue Album “I Am Easy to …
Vampire Weekend - Father of the Bride

Vampire Weekend – Father of the Bride

Alles neu macht der Mai – das gilt besonders für das neue Album von Vampire Weekend. Während draußen Mutter Natur Pflanzen und Bäume wieder mit Farbe bepinselt, erreicht die Band um Frontmann Ezra Koenig auf …
Von Wegen Lisbeth - sweetlilly93@hotmail.com

Von Wegen Lisbeth – sweetlilly93@hotmail.com

VWL – eines der wohl (in meinen Augen) langweiligsten Studienfächer die es so gibt.VWL – eine der wohl relevantesten und talentiertesten Indie-Pop Bands des Landes.Ach guck an, ein Teekesselchen. Mit Worten spielen macht doch immer …
Foxygen - Seeing Other People

Foxygen – Seeing Other People

“Goodbye to the drugs, to the partying. Goodbye to my twenties now, Goodbye to my Saint Laurent-model-body.” lauten die Worte, die der Sänger der Band Foxygen, Sam France, in einem offenen Brief an seine Fans …
Field Medic - Fade Into the Dawn

Field Medic – Fade Into the Dawn

Es ist absolut nicht selbstverständlich, dass wir seit letztem Freitag “Fade Into the Dawn”, das neue Album von Kevin Patrick, besser bekannt als Field Medic, hören können. Der Amerikaner hat schließlich die letzten beiden Jahre …
Sophie Auster - Next Time

Sophie Auster – Next Time

Endlose Weiten, staubtrockener Sand, 20er Jahre Nostalgie, die vielleicht beste Küche des Erdballs und ganz viel Platz für die eigene Fantasie. So ähnlich muss sich das Sophie Auster wohl vorgestellt haben als sie ihr Album …
Billie Eilish - When We All Fall Asleep, Where Do We Go?

Billie Eilish – When We All Fall Asleep, Where Do We Go?

Die Musik geht ins Ohr, die Texte sind ehrlich, blutig und schmutzig. Der Sound dazu: eine Mischung aus Electro, Pop und Horror. Billie Eilish ist die catchy Stimme einer jungen Generation. Ein Hilferuf vor der …
Pauls Jets - Alle Songs bisher

Pauls Jets – Alle Songs bisher

“Wo stehst du mit deiner Kunst, Baby?” – Ja Paul, wo stehst du denn mit deiner Kunst? Nun ja, aktuell ziemlich im Mittelpunkt des Indie Kanons. Musikexpress, Falter, laut.de – alle scheinen in Pauls Jets …
Kakkmaddafakka - Diplomacy

Kakkmaddafakka – Diplomacy

Kakkmaddafakka – man muss in unseren Redaktionsräumen nur diesen Namen nennen und schon tanzen gefühlt alle auf den Tischen. Die Band aus dem norwegischen Bergen hat sich in den vergangenen 8 Jahren seit ihrem Debüt …
Halcyon Drive - Elephant Bones

Halcyon Drive – Elephant Bones

Es mag purer Zufall sein, dass beim Schreiben der Rezension plötzlich der Himmel aufklart und die Sonne nach Wochen mal wieder zum Vorschein kommt. Denn Halcyon Drive aus Melbourne vertonen dieses Gefühl sehr gut. Was …
Stella Donnelly - Beware of the Dogs

Stella Donnelly – Beware of the Dogs

Manche Ereignisse sind kein Zufall – zum Beispiel, dass “Beware of the Dogs” von Stella Donnelly am Frauenkampftag, dem 08.03., veröffentlicht wird. Auf dem Album rechnet die Australierin mit jeglichen Typen von Sexismus und toxischer …
Vök - In the Dark

Vök – In the Dark

Was fällt einem als erstes ein wenn man Island denkt? Wahrscheinlich Wikinger, Schafe, Elfen, Vulkane mit unausprechlichen Namen und seit kurzer Zeit vielleicht auch die Fußballnationalmannschaft. Mittlerweile müssen wir dieser Liste allerdings auch isländische Bands …
Frittenbude - Rote Sonne

Frittenbude – Rote Sonne

Eine rote Sonne sieht man nicht nur am Himmel, wenn sich die Welt wieder mal um die eigene Achse dreht. Nein, denn man kann sie in manchen Fällen auch betreten. Eher gesagt, ist die rote …
Stats - Other People's Lives

Stats – Other People’s Lives

Wenn Elton John und Dua Lipa sich als Fans einer neuen Band outen, dann sollte das mediale Echo eigentlich ziemlich groß sein. Wir kennen ja die Hype Maschine der Medien. Darum wundert es sehr, dass …
White Lies - Five

White Lies – Five

Gib mir 5! Jedem ist diese internationale Geste bekannt, bei der zwei Personen sich gegenseitig abklatschen und sich so gemeinsam freuen oder sich Respekt zollen. Noch nie scheint eine Geste aber so gut auch zu …
Beirut - Gallipoli

Beirut – Gallipoli

Aktuell bekommt man ja gerne mal das Gefühl, dass viele der Folkbands die mitte der 2000er aufkamen, nun entweder versuchen belanglosen radiotauglichen Pop zu spielen, oder aufgrund mangelnder Kreativität in der Belanglosigkeit versinken.Umso mehr dürfen …
Balthazar - Fever

Balthazar – Fever

Nach drei Jahren Pause sind sie wieder da: Balthazar! Ihr neues Album heißt “Fever” und reiht sich in der Reihe ihrer erfolgreichen Indie-Rock Platten ein. Man erkennt immer noch ihren poppig-groovigen Gitarrensound, den man schon …
Toro Y Moi - Outer Peace

Toro Y Moi – Outer Peace

Achja die 70er und 80er, war damals nicht alles besser? Niemand ahnte so richtig was vom Klimawandel oder Börsencrashs und Präsidenten wurden höchstens richtig seriöse Schauspieler. Die coolen Jungs stellten ihren Afros zur Schau, hatten …
Side Effects - Some Other Day

Side Effects – Some Other Day

Schon 6 Jahre ist es her, als „side effects“ ihr erstes Album veröffentlicht haben. Wenn man die Band „side effects“ vorher nicht kannte, ist das kein Wunder, denn bisher war die Stockholmer Band nur in …
Radio Q - Alben des Jahres

Radio Q – Alben des Jahres

Auch im Jahr 2018 gab es wieder jede Menge neue Musik und trotz der großen Vielzahl an Musik gibt es doch immer wieder Künstler die mit ihren Alben herausragen. Die besten 10 Alben dieses Jahres …
Slothrust - The Pact

Slothrust – The Pact

Draußen wird es langsam Kälter, das Wetter wird grauer und die Blätter fangen an von den Bäumen zu fallen – es wird Herbst. Langsam fällt es schwerer, die seichten Sommergrooves, die einen durch die heißen …
Cover Goldene Zukunft

Das Paradies – Goldene Zukunft

Das Paradies verspricht also eine goldene Zukunft. So zumindest heißt das Debütalbum von Multitalent Florian Sievers und seinem Soloprojekt Das Paradies. Auf “Goldene Zukunft” treffen melancholisch verträumte Texte auf eingängige Melodien. Voller Leichtigkeit singt der …