!!! (Chk Chk Chk) – Certified Heavy Kats

Rezensiert von am 3. August 2020

       

Die Leute kommen zu unseren Konzerten, um zu tanzen und Spaß zu haben. Wenn das nicht gelingt, bedeutet es, dass wir unseren Job nicht richtig gemacht haben„. So erklärt Nick Offer, der Sänger von !!! (Chk Chk Chk) das, was die Band mit den kryptischen Satzzeichen als Namen seit fast 25 Jahren auf der Bühne veranstaltet. Und auf ihren Platten funktioniert ihr Credo zum Glück genau so gut, ohne über eine solch lange Zeit mal nachzulassen oder auch nur Luft zu holen. 

Seit 1996 hält die Band aus New York an ihrem atemlosen Mix der Genres fest, der einem Album um Album mit so viel Energie entgegen sprudelt. Eigentlich kein Wunder, den !!! (Chk Chk Chk) gründete sich als ein Zusammenschluss der Bands Black Liquorice und Popesmashers, der Discofunk- Sound der einen kracht auf den Punk der anderen und heraus kommt – progressive Rock mit elektronischen und funkigen Elementen, und das vor allem ohne Pausen. Bis zu ihrem dritten Album „Myth Takes“ 2007 ist dieser Klang eher von stundenlangem Jamsessions und der Spontanität von Live-Auftritten definiert. Die acht Musiker*innen fühlen sich in dieser frühen Zeit im Studio eher fremd, schaffen es jedoch unter anderem durch eine Tour mit den Red Hot Chili Peppers ihren Klang zu routinieren. Knapp ein Jahr nach ihrem achten Studioalbum „Wallop“, das eher in die poppige Richtung driftete, zeigen !!! (Chk Chk Chk) die gesamte Energie-Explosion, die in ihnen steckt in ihrer neuen EP mit dem sehr passenden Titel „Certified Heavy Kats“. 

Auf der Ep mischt die Band Elemente aus Chicago House, UK Garage, NYC Disco zu einem kontrolliertem Klangdurcheinander, unter anderm mit Feature Gästen wie Liars-Frontmann Angus Andrew, Maria Uzor vom britischen Duo Sink Ya Teeth und der langjährigen Co-Sängerin Meah Pace. Dieses „Durcheinander“ beschreibt Sänger Nick Offer als einen Versuch, neue Wege einzuschlagen: “We try a lot of different things with the hopes of coming up with something fresh by getting it wrong. How wrong did we get it this time?”

In meinen Augen wurde in den sieben Songs von Certified Heavy Kats überhaupt nichts falsch gemacht. Allein der Opener „Do the Dial Tone“ startet unheimlich energiegeladen mit einem Chorus und überrascht mich nach knapp drei Minuten stufenweisen Aufbaus mit elektronischen Synthie-Blitzen und verzerrten Computerstimmen über einem treibenden Beat. Genauso explosiv geht’s mit „Maybe You Can’T Make It“ weiter, denn wer braucht schon Zeit zum Ausruhen, wenn man grade so richtig aufgedreht hat? Die New Yorker nehmen einen mit auf einen atemlosen Rave, Songs wie „Tighten the Grip“, wo unter eine orientalisch angehauchte Melodie ein tiefer, wummernder Bass gelegt wird, haben die Macht, einen direkt in das ruhelose Nachtleben einer Großstadt zu katapultieren. Nach dem funkigeren „Let it Fall“, bei dem auch das erste Mal die Bläser rausgeholt werden, folgt mit „Wonderful Life“ mein persönliches Highlight der EP. Die funkige Grundstimmung nimmt weiter Fahrt auf, und ab der Hälfte des Stücks steht das Saxophon dann in einem euphorischen Solo über organisch dazu schwebenden Bässen voll im Vordergrund.

Das vorletzte Stück „Take It Easy“ bringt kurz vor Ende eine kleine Ruhepause, in dem der hoher Background-Gesang und die gleichbleibenden Gitarrenpattern schon fast ein meditativen Effekt erzeugen. Die EP endet mit einer 7- minütigen Schlusshymne an den psychedelischen House. Über einem Klangwirbel aus Synthesizer- und Bässen sind vor allem die Gesangparts unglaublich gut arrangiert worden. Sprechgesang mit der Anweisung „Walk! Got to walk it off!“ verstärkt die Leadstimmen von Nick Offer und Meah Pace.

„Walk It Off“ schafft es zum Schluss, ein Stück von den Liveshows der Band mit ihrem psychedelischen Disco-Funk-Rausch einzufangen und bildet damit einen grandiosen Schluss von Certified Heavy Kats. !!! (Chk Chk Chk) geben ihren tanzbaren Grund-Vibe über 32 Minuten keine Sekunde auf, sondern fließen nach über 20 Jahren immer noch so mühelos und freudig durch die einzelnen Songs, und das muss ihnen erst mal jemand nachmachen. 


Label: Warp Records
Veröffentlicht am: 31.07.2020
Interpret: !!! (Chk Chk Chk)
Name: Certified Heavy Kats
Online: Zur Seite des Interpreten.


Weiterlesen

Nächster Beitrag

Romare – Home


Thumbnail
Vorheriger Beitrag

Das Klaus – Das LP


Thumbnail

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00