Campusnachrichten

  • FH-Professor Grüning erhält Auszeichnung

    Der FH-Professor Helmut Grüning ist der zweitbeste Professor Deutschlands im Bereich Ingenieurwissenschaften/ Informatik. Dem Professor für Wasserversorgung und Entwässerungstechnik wurde diese Auszeichnung von der UNICUM Stiftung verliehen. Grüning, der seine Karriere mit einem Hauptschulabschluss begann, konnte sich damit gegen 2100 Konkurrenten behaupten. Bei seiner Arbeit sei ihm der Praxisbezug besonders wichtig, so Grüning selbst. Der Vorschlag zur Nominierung erfolgte von den Studierenden der FH.

  • Sechster Saisonsieg der WWU Baskets

    Die WWU Baskets gewannen am Wochenende das Heimspiel gegen die EWE Baskets Juniors Oldenburg mit 58 zu 56. Vor der Halbzeit lagen sie noch zurück. Stefan Weß entschied die Partie mit einem Dreierwurf, als er dem Oldenburger Erstligaspielers Kessen konterte. Damit holte er den sechsten Saisonsieg der Basketball Bundesliga ProB von insgesamt 9 Spielen. Wie die Pressestelle der WWU Baskets berichtet, blieb der Sieg bis zur Schlusssekunde offen.

  • Wolkendecke verhindert Blick auf Leoniden-Spektakel

    Die Leoniden können in diesem Jahr wahrscheinlich nicht beobachtet werden. Eine dichte Wolkendecke verhindert die meiste Zeit über den ungestörten Blick auf den Nachthimmel. Verziehen sich diese, stört der helle Mond beim Beobachten des Sternschnuppenschauers. Die Brocken der Leoniden ziehen jedes Jahr an der Erde vorbei und sorgen dabei für ein Spektakel am Nachthimmel.

     

  • Hochschulchefs sprechen über Meinungsfreiheit und die Debattenkultur

    Deutschlands Hochschulchefs treffen sich heute in Hamburg, um über die Meinungsfreiheit zu reden. Grund dafür ist eine Warnung des Deutschen Hochschulverbands, der die Debattenkultur an Institutionen und Fakultäten gefährdet sieht. Konkrete Hintergründe seien unklar, wie die Süddeutsche Zeitung berichtet. In der Resolution des Deutschen Hochschulverbands hieß es, die Toleranz gegenüber anderen Meinungen würde sinken. Der Verband verwendete den Begriff der “Political Correctness”. Unklar ist, ob die Warnung an die Vorkommnisse an der Uni Hamburg anknüpft. Dort wurde in den vergangenen Wochen zum Beispiel der AfD-Gründer Bernd Lucke ausgebuht und FDP-Chef Christian Lindner ausgeladen. Bernd Kramer von der Süddeutschen Zeitung kommentiert jedoch, das Meinungsklima an den Hochschulen sei breiter, als es durch derartige Extrembeispiele dargestellt werde.

     

Alle Nachrichten