pride

Queere Comics werden weltweit immer wieder Opfer von Zensur. Und auch wenn sie nicht verboten sind, verkaufen Buchläden außerhalb des Pride Month hauptsächlich Comics, die heteronormative Bilder reproduzieren. Radio Q-Reporterin Charlotte de Alwis hat sich deshalb für euch ein bisschen mit der queeren Comicszene beschäftigt und dafür mit Joris Bas Backer, einem queeren Comic-Künstler, und […]

Sport und diskriminierende Sprache sind eng verbunden. In diesem Pride Monat und während zwei der größten Sportereignisse der Welt, die EM und die Tour de France stattfinden, rückt diese Thematik noch weiter in den Fokus. Drei Forscher*innen der deutschen Sporthochschule Köln haben festgelegt in welchem Ausmaß LGBTQI+ Personen queere bzw. transnegative Episoden im Sport erleben […]

Wer heute an den Christopher Street Day denkt, hat oft bunte Paraden und feiernde Menschen vor Augen. Doch diese Freiheit zu lieben, musste erst erkämpft werden. Eine der Vorreiter*innen der LGBTQIA+ Bewegung war Marsha P. Johnson. Radio Q-Reporterin Anne Waack hat diese schillernde Persönlichkeit für uns portraitiert.

Leider gibt es immer noch viel Diskriminierung gegenüber Personen der LGBTQIA+ Community. Im Rahmen unserer Q-Pride Week hat sich Radio Q- Reporter Dominik Kotzur mit den schrecklichen und unmenschlichen Praktiken der Konversionstherapie beschäftigt und uns die Gesetzeslage in Deutschland ein wenig näher erläutert.

Auch dieses Jahr gibt es nur vereinzelt physische Festlichkeiten wie den Christopher Street Day oder Pride-Parades: Feiern geht aber auch digital!

Wie ist das Leben als trans* und nicht-binäre Person in Indien? Rishi erlebt als LGBTQ*-Aktivist*in täglich Anfeindungen und Gewalt. Was Rishi hilft, um damit umzugehen und was Rishi zusätzlich über die Hijra Community erzählt, erfahrt ihr von Radio Q-Reporterin Franziska Stendebach. Mehr Informationen: Gesetz in Indien zum Schutz von Trans-Personen und warum Aktvisit*innen dagegen protestieren […]

Im Deutschen gibt es nur zwei Pronomen um das Geschlecht von jemanden zu beschreiben. Diese dichotome Zweiteilung spiegelt sich auch in großen Teilen unserer Gesellschaft. Welche Alternativen es gibt hat sich Radio Q-Reporterin Anika Flämig angeschaut.

Die amerikanische Serie “Ru Paul’s Drag Race” hat Dragkultur in den Mainstream gerückt, später kamen auch deutsche Serien wie “Queen of Drags” dazu. Wie sieht es aber aus mit Drag entfernt von Netflix und Fernsehsendungen? Radio Q-Reporterin Aelfleda Clackson hat sich erkundigt, was die Drag Szene in Münster macht und was Drag Culture überhaupt bedeutet. […]

Wie ist eigentlich der Christopher Street Day entstanden? Radio Q-Reporterin Shahrzad Golab hat alle Informationen rund um die Stonewall Riots und die Entstehung des CSD.

Queer sein hat viele Facetten und Ausdrucksweisen. Eine davon ist queere Lyrik. Queere Lyrik ist eher ein Randphänomen und steht nicht unbedingt im Zentrum der Aufmerksamkeit. Einen Blick auf diese Ausdrucksform zu werfen, lohnt sich aber trotzdem. Mehr dazu weiß Radio Q-Reporterin Lisa Bauwens.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Current show