Autor: Philipp Moser

Nach dem verlorenen Krieg wurde von den westlichen Besatzungmächten die ARD gegründet. Unter Kanzler Konrad Adenauer gab es aber Bestrebungen, neben der ARD einen weiteren öffentlich-rechtlichen Sender zu gründen. Es kam zum Jahre andauernden Fernsehstreit, an dessen Ende die Gründung des ZDF stand. Michael Landwehr befasst sich in seiner Bachelorarbeit mit dieser Thematik. Die Diskussionen […]

In dieser Folge ging es um einen Aufsatz von Angelika Krebs. Darin stellt sie klassische und moderne Ansätze der Verschmelzungtheorie (Folge 01 – Platon) und des „Care“-Modells der Liebe (Folge 04 – Frankfurt) vor. Schlussendlich spricht sie sich aber für eine dialogisches Verständnis der Liebe aus. Teilnehmer*innen der Runde waren Carlotta Rölleke, Anna Girke, Mel […]

Motorsport ist Männersache – was auch sonst? – Von Wegen! Die Geschichte zeigt, dass Frauen eine größere Rolle spielen als so mancher denkt. Blickt man zurück auf die Anfänge des Automobils, dann sitzt da eine Frau am Steuer. Gerade im Tourenwagen- und GT-Sport gibt es viele erfolgreiche Frauen, mit Michele Mouton wäre eine Dame beinahe […]

Thema dieser Folge war Harry G. Frankfurts Aufsatz über Gründe der Liebe. In Frankfurts Augen liegt der zentrale Grund in der Sorge um einen speziellen Menschen. So ist etwa die Sorge um Obdachlose keine Liebe, weil sie nicht auf eine bestimmte Person gerichtet ist. Kritisch anmerken könnte man, dass Frankfurts Ansatz Räume für die Aufgabe […]

Er ist die Musik Hollywoods. Davon zeugen nicht nur unzählige Preise, sondern gerade die unvergesslichen Melodien, die John Williams geschaffen hat. Gerade durch seine langjährige Freundschaft und Zusammenarbeit mit Steven Spielberg entstanden Soundtracks, die jeder kennt – ob Indiana Jones, Der weiße Hai oder E.T. …und dann wäre da natürlich noch dieser Science-Fiction-Film von George […]

Auch wenn Supertramp von der Größe des Namens in den 70ern nicht in der allerersten Reihe standen, merkt man beim Hören der Songs: Ach, das ist auch von Supertramp? Die Geschichte der Band ist vielseitig: Auf zwei heute nahezu unbekannte Progrock-Alben folgte die Hochphase der Band von Crime of the Century bis hin zu Famous […]

In dieser Folge ging es um Robert Nozicks Text „Das Band der Liebe“. Darin beschreibt er die Bedingungen und den Idealzustand der romantischen Paarliebe. In der Diskussion wurden dabei gerade die ökonomischen Grundgerüste hinter dem Zusammenhalt eines Paares kritisiert. Teilnehmer*innen der Runde waren Anna Girke, Mel Kinkel, Yunus Gündüz und Philipp Moser. Textgrundlage: Nozick, Robert […]

In dieser Folge wurde der Text „Philosophie der Gefühle“ von Christoph Demmerling und Hilge Landweer besprochen. Dabei ging es unter anderem um die Frage, ob Liebe ein Gefühl ist. Wichtig ist hierbei die Rolle von Verankerungs- und Verdichtungspunkt. Außerdem wurde zwischen Begrifflichkeiten wie Sympathie, Wohlwollen und Zuneigung differenziert. Teilnehmer*innen der Runde waren Carlotta Rölleke, Johanna […]

Der Maestro. Schon zu Lebzeiten ist er eine Legende. Über 500 Filmen verlieh er mit seiner Musik das gewisse Etwas. Berühmt wurde er in Kombination mit seinem alten Schulfreund Sergio Leone. Für Leones Filme schuf Morricone unvergessliche Musik – wunderschön, tief traurig, elektrisierend. Doch wer Morricone nur auf Western beschränkt, der kennt nicht die ganze […]

Der Südafrikaner Gordon Murray hat durch seine Arbeit maßgeblichen Einfluss auf die Motorsport- und Automobilgeschichte. Aber nicht als Fahrer, sondern als Designer. Ob es der Brabham BT46, besser bekannt als „Fancar“, die Einführung von Boxenstopps in der Formel 1 oder die drei Titel in Folge mit McLaren sind – Murray hinterlässt seinen Stempel. Doch das […]


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung