Studieren bedeutet vor allem viel Selbstorganisation. Aber gerade im Online-Semester kann es schon mal schwer fallen, das Lernen und Arbeiten vom Homeoffice aus zu strukturieren.  Über diese und weitere Fragen spreche ich mit Volker Koscielny in der zweiten Folge von „Nachgefragt bei der ZSB“.

Die Band „Orchestra Baobab“ gilt als die westafrikanische Antwort auf den kubanischen „Buena Vista Social Club“. Die senegalesische Gruppe gibt es bereits seit den 1960er-Jahren. Damals spielten sie im Club Baobab, der auch der Band auch seinen Namen gab. Radio Q-Musikreporterin Johanne Burkhardt stellt die Band „Orchestra Baobab“ vor und erzählt ihre Geschichte von der […]

Wenn über die Gleichberechtigung von Frauen gesprochen wird, fällt ein Begriff immer wieder: Empowerment. Aber was verbirgt sich hinter dem Anglizismus? Radio Q-Reporterin Johanne Burkhardt fasst den Begriff kurz zusammen.

Auch wenn die Temperaturen draußen noch recht mild sind: die Grippesaison steht quasi vor der Tür. Ein Schnupfen hier, ein Halskratzen da – aber das hält uns doch nicht davon ab, in die Bib oder arbeiten zu gehen oder? Radio Q-Reporterin Johanne Burkhardt plädiert für eine Gesellschaft, die die eigene Arbeitsmoral im Krankheitsfall lieber etwas […]

In der ersten Folge von „Nachgefragt bei der ZSB“ dreht sich alles um das Thema Ersti sein: Wie gestalte ich meinen Einstieg ins Studium am Besten? Und wie geht das eigentlich in Zeiten von Corona?Radio Q-Redakteurin Johanne Burkhardt spricht mit Lilly Hunold von der ZSB über die Fragen rund ums Ankommen im Studium. Nachgefragt bei […]

Die Doku “The social Dilemma”, die seit Septemberauf Netflix zu sehen ist, zeichnet ein sehr dystopisches Bild von sozialen Medien: Sie machen depressiv, suizidal und überhaupt sind Facebook, Google & Co. kapitalistische Schreckensfirmen. Warum ist das öffentliche Bild von sozialen Medien so negativ und ist das überhaupt berechtigt? Radio Q-Reporterin Johanne Burkhardt weiß mehr. 

Radio Q-Reporterin Johanne Burkhardt erklärt, wie Twitter, Instagram und Co. den US-Wahlkampf verändert haben.

Die Kaninchen in Münster gehören zu der Stadt wie der Aasee und die Leevzen. Aber was hat es eigentlich mit den flauschigen Tieren auf sich? Radio Q-Reporterin Johanne Burkhardt hat mit Hans-Ulrich Menke vom Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit gesprochen und es herausgefunden. Radio Q: Herr Menke, waren die Kaninchen schon immer in Münster? […]

Ballerspiele machen aggressiv und alle Gamer sind Nazis. Mit diesen Vorurteilen schlägt sich die Gaming-Szene herum. Klar trifft das nicht auf alle zu. Dennoch sind Ermittlungen nach dem Attentat von Halle zu dem Schluss gekommen, dass Foren und Online-Communities immer radikaler werden. Eine neue Initiative will dieses Problem beleuchten und Abhilfe schaffen. Mehr Informationen zur […]

Pen and Paper erfreuen sich seit „The Big Bang Theory“ und „Stranger Things“ an wachsender Beliebtheit. Aber was machen die da eigentlich mit dem Stift und dem Papier? Ein Pen and Paper ist ein analoges Rollenspiel in einer fiktionalen Welt. Die Spieler schlüpfen dabei in die Rollen von Charakteren, die sie selbst erfinden. Im Prinzip […]


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung