Vertuscht und verschwiegen: Neue Studie klärt sexuellen Missbrauch im Bistum Münster auf

Geschrieben von am 2022-06-15

[Triggerwarnung: Sexueller Missbrauch] Seit Oktober 2019 haben 5 Wissenschaftler*innen der Universität Münster die Fälle von sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche im Bistum Münster zwischen 1945 und 2020 aufgearbeitet. Jetzt haben sie die Ergebnisse veröffentlicht. Radio Q-Reporterin Friederike Hagemeier berichtet über die Präsentation der Studie: Was haben die Forscher*innen rekonstruiert? Wie reagieren Betroffene auf die Studie und welche Konsequenzen zieht der amtierende Bischof Felix Genn? Hier findet ihr die Links zur Studie und zum Pressegespräch am Freitag.

Die Wissenschaftler haben die Ergebnisse ihrer Forschung in zwei Büchern vorgelegt. Copyright: WWU – Michael Möller

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

19:00 23:59

Aktuelle Sendung

Moebius

19:00 23:59