Kann Liebe eine Sünde sein? Filmkritik: Große Freiheit 

Written by on 24. November 2021

Hans ist ein Romantiker – er verschickt heimliche Liebesbotschaften und verbringt laue Sommernächte am See mit seiner Liebschaft. Und sonst? Ist er im Gefängnis, weil er seine Liebe auslebt: Hans ist schwul und liebt Männer. “Große Freiheit” spielt während der Nachkriegsjahre in Deutschland, eine sehr gefährliche Zeit für gleichgeschlechtliche Liebe. Im Gefängnis trifft er auf Viktor, seinen Zimmernachbarn und verurteilten Mörder, der ihn wegen seiner Homosexualität auch nicht akzeptiert. Über die vielen Jahre, in denen Hans immer wieder ins Gefängnis muss, verändert sich die Dynamik zwischen ihm und Viktor. Sie werden zu einer Konstante im Leben des jeweils anderen.

Filmriss-Redakteurin Marie Brand verrät, wie Österreichs Kandidat für den Oscar 2022 trotz tristen Gefängnismauern noch verliebte Schwerelosigkeit zeigen kann.

Bild: Freibeuterfilm


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Moebius

19:00 23:59

Current show

Moebius

19:00 23:59