„Vogue“ von Madonna – Queere Kultur im Scheinwerferlicht

Geschrieben von am 26. Juni 2020

Madonna zählt zu den erfolgreichsten Sängerinnen aller Zeiten. Ihr Song „Vogue“ aus dem Jahr 1990 verschaffte queerer Kultur und Selbstbestimmung einen Platz im Mainstream. Radio Q-Reporterin Shahrzad Golab begibt sich auf die Spuren des Welthits und spricht darüber, welche Bedeutung der Track für die Sichtbarkeit der LGBTQ+-Community hatte. „Vogue“ steht für einen Tanzstil der New Yorker Ballroom-Szene, die seit Jahrzehnten Treffpunkt queerer Subkultur ist.

Erstmals veröffentlicht am 08.05.2020.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung