Die NRW Kommunalwahl 2020 steht an. Radio Q-Reporter Thore Pormann hat sich mit dem Wahlkampf auseinandergesetzt. Er erklärt was die Corona-Pandemie für die Parteien verändert.

Madonna zählt zu den erfolgreichsten Sängerinnen aller Zeiten. Ihr Song „Vogue“ aus dem Jahr 1990 verschaffte queerer Kultur und Selbstbestimmung einen Platz im Mainstream. Radio Q-Reporterin Shahrzad Golab begibt sich auf die Spuren des Welthits und spricht darüber, welche Bedeutung der Track für die Sichtbarkeit der LGBTQ+-Community hatte. „Vogue“ steht für einen Tanzstil der New […]

Wie ist eigentlich der Christopher Street Day entstanden? Radio Q-Reporterin Shahrzad Golab hat alle Informationen rund um die Stonewall Riots und die Entstehung des CSD.

Der Namensgeber der Westfälischen Wilhelms-Universität steht bereits seit Jahren in der Kritik. Nun wurde dem Senat der Uni Münster ein Abschlussbericht der Arbeitsgruppe vorgelegt, die sich mit der historischen Person Wilhelm II. auseinandergesetzt hat. Welche Maßnahmen der Uni nun folgen und woher die Diskussion um Namensgeber Wilhelm II. überhaupt kommt, darüber berichtet Radio Q-Reporterin Shahrzad […]

Über die neuen Herausforderungen für den Hochschulbetrieb, haben wir mit dem Rektor der Uni Münster, Professor Wessels gesprochen.

Seit 2007 leitet Christoph Amend das ZEITMagazin als Chefredakteur. Seit zwei Jahren schreibt er außerdem den ZEITMagazin Newsletter. Montags bis freitags um 17 Uhr fasst Amend zusammen, was es Neues gibt: im Kino, in der Literatur, in der Musikwelt. In „Alles gesagt?“, dem (potentiell) unendlichen Podcast kann man ihn und Jochen Wegner (Chefredakteur ZEIT Online) […]

„Elbén“ – das ist arabisch und bedeutet so viel wie „zwei Herzen“. Das syrische Bistro Elbén möchte Menschen und Kulturen verbinden. Und zwar über Manakish. Das Streetfood Manakish bekommt man in Syrien an jeder Straßenecke.  Radio Q-Reporterin Shahrzad Golab hat mit Nedal Georges, dem Initiator, gesprochen.

Was ist Heimat? Was tun gegen den wachsenden rechtsextremen Hass? Und welche Rolle spielen dabei eigentlich die Medien? Das sind nur einige der großen Themen, die Dunja Hayali in ihrem Buch „Haymatland“ anspricht. Wir waren in Münster zu Besuch auf Hayalis „Tour durch’s Haymatland“. Radio Q Reporterin Shahrzad Golab hat für euch die Infos.

Wer in Münster lebt, der wird abends in der Kneipe mal etwas über Masematte gehört haben. Und falls nicht: gemeint ist die münsteraner Geheimsprache. Eine Geheimsprache, die damals sozial geächtet war, weil sie vorwiegend von von jüdischen Personen und Roma und Sinti gesprochen wurde. Aber einzelne Wörter der Masematte schleichen sich heute in die Alltagssprache […]

„Leeze, Jovel,…. äääh, das war’s.“, so geht es den meisten, wenn sie an Masematte-Wörter denken. Aber tatsächlich besitzt die münsteraner Geheimsprache etwa 500 Vokabeln. Wir sind auf die Straße gegangen und haben euch ein paar Masematte-Vokabeln abgefragt!


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung