Blog

Wie kann es sein, dass in der Pandemie fast nur Virologen zu Wort kommen, aber keine Virologinnen? Dabei sind in der Branche beide Geschlechter in ähnlicher Menge vertreten. An diesem Beispiel wird deutlich, dass es mit der Gleichberechtigung von Mann und Frau in unserer Gesellschaft nach wie vor harkt. Grund dafür könnte die sogenannte doppelte […]

Es gibt Musik und es gibt literarische Philosophien – aber wie lässt sich das verbinden? Am Beispiel von Friedrich Schillers sentimentaler Dichtung wird diese auf das musikalische Werk von John Adams angewendet. Dessen Musikstil kann man am ehesten der “Minimal Music” zuordnen.

Können geführte Moscheebesuche den Abbau von Vorurteilen ermöglichen? Um diese Frage geht es in dieser Ausgabe von Kolloquium. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Kontakthypothese und die Geschichte des Islam in Deutschland.

“54, 74, 90… 2006”, “Schwarz und Weiß”, “Schland oh Schland”. Diese Songs kennen wir alle. Doch wie viel Nationalismus steckt in diesen Liedern eigentlich. Inwiefern ist das problematisch? Und wie und von wem werden diese Songs eingesetzt? Man erinnere sich nur an “Tage wie diese” bei Wahlkampfveranstaltungen. Gerade die Weltmeisterschaft in Deutschland 2006 hat zu […]

Nach dem verlorenen Krieg wurde von den westlichen Besatzungmächten die ARD gegründet. Unter Kanzler Konrad Adenauer gab es aber Bestrebungen, neben der ARD einen weiteren öffentlich-rechtlichen Sender zu gründen. Es kam zum Jahre andauernden Fernsehstreit, an dessen Ende die Gründung des ZDF stand. Michael Landwehr befasst sich in seiner Bachelorarbeit mit dieser Thematik. Die Diskussionen […]

Deike Terhorst schreibt in ihrer Bachelorarbeit über ihre emsländische Heimatstadt Papenburg, die heute in erste Linie für den Bau von Kreuzfahrtschiffen bekannt ist. Doch der 1631 als Fehn gegründete Ort hat eine vielseitige Geschichte hinter sich. Deike beschäftigt sich in ihrer Arbeit mit der Frage, inwiefern Fehnsiedlungen als städtisch zu bezeichnen sind und ob sie […]

Man kann sich die Zahlen gar nicht vorstellen, so viele Lebensmittel werden täglich in Münster, in Deutschland und weltweit weggeworfen, ohne das dies nötig wäre. Um dem entgegenzuwirken, kamen in den letzten Jahren immer mehr Foodsharing-Apps auf den Markt. Das Ziel: Lebensmittel retten, bevor sie einfach weggeworfen werden. Doch gerade im Hinblick auf Hygienebestimmungen wie […]

Timea Wanko schreibt in ihrer Bachelorarbeit über Literarische Bildung und Intertextualität. Dabei geht es um das Verhältnis von Literarischer Bildung und Leseanimation, um die Verbindungen zwischen verschiedenen Romanen sowohl vom Ablauf als auch von Rollenbildern. Diese Themen wurden am Beispiel von Harry Potter diskutiert.

Julia Steinigeweg spricht mit “Kolloquium”-Moderator Paul Satter über ihre Bachelorarbeit. Darin hat sie analysiert, wie Jugendliche durch Instagram in der Entwicklung ihres Selbstbildes beeinflusst werden können. Julia Steinigeweg geht dabei auf die Bereiche Körperbild, Sexualität und soziale Beziehungen ein. 

Wie nutzen populistische Parteien die sozialen Medien, um Wähler zu gewinnen? Und wie stehen Populismus und Verschwörungstheorien zueinander? Diese Fragen behandeln wir in dieser Ausgabe von Kolloquium. Unser Gast Philipp Saukel studiert Politikwissenschaften und hat sich in mehreren Hausarbeiten mit diesen Themen auseinandergesetzt. Einer der zentralen Punkte: Welche Rolle spielt die angebliche “Lügenpresse”, zu der […]


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Moebius

00:00 12:00

Current show

Moebius

00:00 12:00