Siedeln im Hochmoor – die Fehnkolonie Papenburg

Written by on 3. Dezember 2020

Deike Terhorst schreibt in ihrer Bachelorarbeit über ihre emsländische Heimatstadt Papenburg, die heute in erste Linie für den Bau von Kreuzfahrtschiffen bekannt ist. Doch der 1631 als Fehn gegründete Ort hat eine vielseitige Geschichte hinter sich.

Deike beschäftigt sich in ihrer Arbeit mit der Frage, inwiefern Fehnsiedlungen als städtisch zu bezeichnen sind und ob sie sich vielleicht sogar zu einem neuen Stadttypus zusammenfassen lassen. Die nördlichste Stadt des Emslandes dient ihr hier als Beispiel.

Im Radio Q-Kolloquium diskutiert sie mit Philipp Moser unter anderem die Siedlungsbedingungen im Hochmoor, die Geschichte Papenburgs und die Merkmale frühneuzeitlicher Städte.

An dieser Stelle außerdem noch eine kleine Korrektur: Der Papenburger Aufstand von 1727 wurde selbstverständlich nicht von Dietrich von Velen selbst niedergeschlagen (er starb nämlich schon 1657), sondern von einem seiner Nachfolger, Anton Bernhard von Velen.


Continue reading

Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Current show