Coffeeshop

Montags bis Freitags von 9 bis 12 Uhr

Die Jahre an der Uni können die schönsten deines Lebens sein – vor allem, wenn´s dazu den richtigen Soundtrack gibt. Den liefert dir Radio Q mit dem „Coffeeshop“.

Abartig gut gelaunte Moderator/-innen sagen dir, was in Münster und in der Welt passiert ist, bevor es gestern dunkel wurde und solange es heute noch hell bleibt – und in der Zeit dazwischen. In Wissenschaft und Hochschule, Kultur und Lifestyle, Politik und Sport. Bei uns kommen Studierende und Profs zu Wort. Und wenn du noch müde bist, schüttelt dich unsere Comedy wach.


Der Coffeeshop vom 19.04.2018


Während draußen die Sonne schien und halb Münster den Sommer genießen konnte, sendeten wir fleißig aus dem Keller. Für euch ging es heute um Soul Kitchen, wir sprachen über Zwischenmiete im Hostel und kommentierten das neue Psychatriegesetz in Bayern.


Der Coffeeshop vom 18.04.2018


Was steckt wohl hinter den "dunklen Taubenzüchtern" und wieso treten sie im Pumpenhaus auf? Findet es heraus!


Der Coffeeshop vom 17.04.2018


Im zweiten Coffeeshop geht's heute um die Hochschulsportanmeldungen und dortige Restplätze. Außerdem haben wir uns für euch in die gestrige StuPa-Sitzung gesetzt und auch noch die neusten Standpunkte zur "Lasst-mich-doch-denken-Kampagne" des AStA recherchiert. Als Sahnetüpfelchen gibt Steffen Jöne Einblicke ins Bandleben der Shout Out Louds.


Coffeeshop vom 16.04.2018


Im Coffeeshop hatten wir Besuch von Dr. Ortwin Lämke und Philline Bamberger von der Studiobühne der Uni Münster, sprachen über das Projekt des AStA der Uni Münster namens 'Deine Couch für Erstis' und über den March for Science.


Der Coffeeshop vom 14.03.2018


Warum heute vor dem historischen Rathaus protestiert wird, hört ihr bei uns - wir haben mit beiden Seiten gesprochen. Außerdem schätzt UNO-Korrespondent Andreas Zumach die aktuelle Lage in Syrien ein. Seiner Meinung nach könnte die EU die Situation innerhalb weniger Monate stark beruhigen, wenn sie sich ernsthaft darum bemühen würde.


Seiten

Seiten