Autor: Marc Fehrmann

Ein Autonomes Referat für von Rassismus betroffene BIPoC soll in Zukunft für die Belange der Statusgruppe eingerichtet werden.

Über 3 Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. Da wundert es wenig, dass auch viele queere Menschen davon betroffen sind. Im Vordergrund der Pflege soll dabei immer die kultursensible Pflege stehen. Das bedeutet, dass pflegebedürftige Menschen entsprechend ihrer Diversität, ihrer religiösen oder kulturellen Prägungen und Bedürfnisse leben können. Radio Q-Reporter Marc Fehrmann berichtet über die […]

Etwa 80% der Deutschen brauchen mindestens einmal in ihrem Leben Blut oder aus Blutplasma hergestellte Medikamente. Daher sind Blutspenden elementar für unser Gesundheitssystem. Männer, die mit Männern Sex haben jedoch, dürfen erst dann Blut spenden, wenn sie ein Jahr lang keinen Sex gehabt haben. Warum? Sie verfügen über ein erhöhtes HIV-Risiko. Doch kann bereits nach […]

Sie gilt als Gründerin der modernen Krankenpflege. Passend zu Florence Nightingales 200. Geburtstag, hat die WHO 2020 zum Jahr der Pflegekräfte ausgerufen. Radio Q-Reporter Marc Fehrmann mit einem Porträt zur Person Florence Nightingale:

Über die Schwierigkeiten in der Corona-Krise haben wir mit der Präsidentin der FH Münster, Professorin Ute von Lojewski gesprochen.

Der NRW-Landtag hat mit Mehrheit von CDU, FDP, SPD und Grünen ein Gesetz zur Bewältigung der COVID19-Pandemie beschlossen. Es bringt auch weitreichende Änderungen im Hochschulgesetz mit sich.  Studierende erwartet  ein ganz besonderes Sommersemester: Die Gebäude der Hochschulen dürfen (noch) nicht betreten werden, die Bibliotheken haben geschlossen und die Lehrveranstaltungen sollen zunächst nur digital stattfinden. Um […]

Warum die Niederländer sich schon heute über ein Haufen Geschenke freuen dürfen und was für eine Rolle der Zwarte Piet dabei spielt, erklärt uns Radio Q Reporter Marc Fehrmann.

Vor etwa 3 Wochen hat das StuPa einen neuen AStA-Vorsitz gewählt und uns wurde ein Koalitionsvertrag präsentiert. Gewählt wurden Sara Movahedian von CampusGrün und Liam Demmke von der Juso-HSG. Radio Q-Reporter Marc Fehrmann berichtet über ihre Arbeit, die Meinung zu Redelisten und Mensamenüs.

Der neue AStA-Vorsitz und die Koalitionslisten haben ihre Arbeit aufgenommen. Aber im StuPa sitzen natürlich auch Oppositionslisten. Zwei davon sind bei uns gewesen: Helene Wolf, Fraktionssprecherin des RCDS im StuPa und Tim Merkel, stellvertretender Vorsitzender der LHG Münster waren bei uns im Studio.

Der Begriff „Nachhaltigkeit“ ist mittlerweile Omnipräsent – auch an Unis. Mittlerweile gibt’s sogar eigene Nachhaltigkeitsbüros, sogenannte Green Offices. Auch an der Uni Münster versucht eine Initiative ein „Green Office“ zu etablieren. Radio Q-Reporter Marc Fehrmann weiß mehr darüber.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung