Schwules Blut nicht gut genug?

Geschrieben von am 22. Juni 2020

Etwa 80% der Deutschen brauchen mindestens einmal in ihrem Leben Blut oder aus Blutplasma hergestellte Medikamente. Daher sind Blutspenden elementar für unser Gesundheitssystem. Männer, die mit Männern Sex haben jedoch, dürfen erst dann Blut spenden, wenn sie ein Jahr lang keinen Sex gehabt haben. Warum? Sie verfügen über ein erhöhtes HIV-Risiko. Doch kann bereits nach sechs bis zwölf Wochen eine Infektion mit HIV im Blut nachgewiesen werden. FDP und Grüne fordern im Bundestag daher eine Anpassung der bestehenden Regelungen. Radio Q-Reporter Marc Fehrmann berichtet.

Erstmals veröffentlicht am 09. Juni 2020


Weiterlesen

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung