Comics auf der Kinoleinwand

Geschrieben von am 9. Mai 2018

Comics. Sie sind gleichzeitig Teil und Ausdruck der Popkultur des 20. Jahrhunderts. Und schon früh fanden die Helden aus Comics ihren Weg auch auf die Kinoleinwand. Von den ersten Superman Filmen der 60er Jahre bis hin zum Marvel Cinematic Universe von heute locken sie die Massen ins Kino.

Bei der Fülle an Superhelden kann der Laie leicht den Überblick verlieren. Viele Superhelden wurden sogar mehrmals verfilmt. Wir haben daher in unserer ersten Sendung Besuch von Abel, Design Student aus Münster und Comic Virtuose von der Krippe an. Gemeinsam haben wir versucht, Ordnung ins Chaos zu bringen und zentrale Fragen zu beantworten.

Schauen wir uns zuerst die Entwicklung des Phänomens “Comicverfilmung” an. Filmriss Redakteurin Tina Heinrichs gibt einen historischen Überblick. Im Anschluss versucht Abel alles sinnvoll zu ordnen und in einen Zusammenhang zu bringen.

Comic Adaptionen fürs Kino sind also ein alter Hut. Aber warum? Was macht das Genre des Superhelden Comics für Filmemacher seit Jahrzehnten so attraktiv? Im Anschluss fragen wir Abel, was Comics so faszinierend macht und warum sie daher so häufig verfilmt werden.

Aus dem riesigen Ozean der Comichelden sticht immer wieder einer hervor: Batman. In den letzten 30 Jahren wurde der schwarzen Rächer gleich von drei verschiedenen Schauspielern verkörpert. Bei vielen bleibt aber vor allem die “Dark Knight Trilogie” von Christopher Nolan in freudiger Erinnerung. Nicht zuletzt aufgrund der wahnsinnigen Performance von Heath Leadger und seinem Tod während der Dreharbeiten. Die Nolan-Trilogie hat eine ganz neue Generation für das Superheldenkino begeistert. Gründe genug für unser “Filmplädoyer”, heute von Marvin Hövelkröger. Im Anschluss ordnet Abel für uns die verschiedenen Batman Verfilmungen der letzten Jahrzehnte und verrät uns, welcher Batman sein liebster ist und warum.

Marvel top – DC Flop? Die einen feiern Erfolge über Erfolge, den anderen schlägt nach (fast) jedem neuen Kinofilm ein Shitstorm entgegen. Filmriss Redakteur Martin Heuchel fragt sich, warum bei Marvel funktioniert, was bei DC nicht funktioniert. Im Anschluss versucht sich Abel an einer Erklärung und schlägt vor, was DC besser machen könnte.

Marvel ist seit letzter Woche frisch vertreten mit dem dritten Avengers Film “Infinity War”. Aber auch diese Woche gibts natürlich neue Filme im Kino. Welche davon ihr sehen solltet, weiß Filmriss Redakteur Paul Sattler.

Geht ins Kino Leute. Bitte. Aber wenn ihr so gar nicht wollt: Was gibts denn neu für zuhause? Filmriss Redakteur Marvin Hövelkröger hat euch eine Auswahl neuer Filme und Serien auf Netflix, Amazon und co. zusammengestellt.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

12:00 17:00

Aktuelle Sendung

Moebius

12:00 17:00