Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

09:00 12:00

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

09:00 12:00


Sprache

Hast du schon mal von dem Begriff Spökenkieker gehört? Die Bedeutung von diesem und ähnlichen Begriffen, kannst du jetzt im Stadtmuseum Münster herausfinden. Denn hier wartet die Wanderausstellung “Was heißt hier Minderheit?”. Die Ausstellung gibt Einblick in das Leben der vier anerkannten Minderheiten in Deutschland. Radio Q-Reporter Malte Mühlich war vor Ort und hat sich […]

Krisenmodus, Ampelzoff und Teilzeitgesellschaft! Die Worte des Jahres 2023 sind gekürt. Radio Q-Reporterin Roxy Zambon gibt einen kurzen Einblick in die Auswahl der Begriffe der Jahre!

Am 29. Juni 2017 hat der Rat für deutsche Rechtschreibung eine Empfehlung hervorgebracht: das scharfe S soll es nun auch als Großbuchstabe geben. Sechs Jahre später ist klar, dass sich diese Vorgabe nicht durchgesetzt hat. Während der Rat manchmal nur seine Richtlinien an das Sprachgeschehen anpasst, schreibt er oft auch Regeln mit erhobenem Zeigefinger vor. […]

Beim Speak Dating des Sprachenzentrums der Uni Münster haben Teilnehmende die Möglichkeit, sich auf unterschiedlichen Sprachen in 4 Runden a 20 Minuten miteinander auszutauschen. Und wie genau sich das dann anhört, damit hat sich Radio Q-Reporterin Helena Nagel beschäftigt. Foto von Towfiqu barbhuiya auf Unsplash

Leeze, jovel und malochen – das sind Wörter über die man als Nicht-Münsteraner:in schon mal stolpert. An diesen Dialekt muss man sich ganz schön gewöhnen wenn man neu hier ist. Radio Q-Reporterin Rosa Husemann hat sich mit dem Thema Dialekte ein bisschen genauer befasst…

Ich spreche, also bin ich? Wir benutzen sie jeden Tag, fast zu jeder Tageszeit und ohne sie könnten wir uns unser Leben kaum vorstellen. Ist die doch so selbstverständliche Sprache mehr als bloß nur ein Kommunikationsmittel? Radio Q-Reporter Dominik Kotzur weiß mehr über das spannende Thema.  

Anglizismen und der Sprachwandel werden regelmäßig emotional und kontrovers diskutiert. Doch sind die Sorgen berechtigt? Und was sagt die Wissenschaft zum Sprachverfall? Radio Q-Reporter Patrick Dietz hat nachgeforscht.

Im Deutschen gibt es nur zwei Pronomen um das Geschlecht von jemanden zu beschreiben. Diese dichotome Zweiteilung spiegelt sich auch in großen Teilen unserer Gesellschaft. Welche Alternativen es gibt hat sich Radio Q-Reporterin Anika Flämig angeschaut.