Blog

Seite: 5

Letzte Woche ist Robert Forster gestorben. In seiner langen Karriere spielte er in unzähligen Filmen. Unter Anderem in Mulholland Drive von David Lynch und Jackie Brown von Quentin Tarantino. Das haben wir zum Anlass genommen uns nochmal damit zu beschäftigen, warum Jackie Brown eigentlich so ein guter Film ist.

In der Veranstaltungsreihe „Politik im Film“ werden im Cinema in Kooperation mit dem Institut für Politikwissenschaft Filme gezeigt, die durch einen Vortrag eines Dozenten von der Uni gerahmt werden. Vielleicht kann man den Film danach nochmal aus einer ganz anderen perspektive schauen. Los geht es am 23.10. mit Blade Runner.

Das Unikino ist eine der kostengünstigsten Optionen ins Kino zu gehen. Für 2,50 € gibt es Filme zu sehen, die noch sehr frisch aus dem Kino sind. Was der Reiz an der Veranstaltung ist und was euch dieses Semester erwartet, klären wir hier.

Das 18. Filmfestival Münster ist zuende. Ich habe knappe 19 Stunden Filmmaterial geschaut und mein Wochenende im Schlosstheater verbracht, nur um euch jetzt ausführlich darüber berichten zu können. Die Gewinner: Den Preis für die beste Regie im Europäischen Spielfilmwettbewerb ging an den Franzosen Quarxx für seinen Film „All the Gods in the Sky“. Der leicht […]

In diesem Jahr findet das Filmfestival Münster vom 18.09. bis zum 22.09. im Schlosstheater statt. In den drei Wettbewerben des Filmfestivals treten 40 Kurzfilme und 8 Spielfilme an, um ein Preisgeld von insgesamt knapp 10.000 Euro zu ergattern. Daneben laufen aber noch eine Reihe von Filmen außerhalb der Konkurrenz. Das 18. Filmfestival in Münster beginnt […]

Carsten Happe (Rechts) leitet zusammen mit Risna Olthuis  (Mitte)  seit 2015 das Filmfestival in Münster. Die Filmwerkstatt Münster (Links deren Geschäftsführer Winfried Bettmer)  organisiert alle zwei Jahre das münsteraner Filmfestival, welches dieses Jahr vom 18.09. bis zum 22.09. im Schlosstheater stattfindet.  Meine erste Frage: Du machst das Filmfestival hier in Münster jetzt zum dritten Mal. Ist man […]

https://soundcloud.com/radioq/neu-zuhause-vom-26619

Bild: NFP marketing & distribution

Filmriss-Redakteur Paul Sattler ist begeistert von dem Film „Augenblicke. Gesichter einer Reise.“ In dem Film fahren die Regiseurin Angés Varda und der Fotokünstler JR über die französischen Dörfer, fotografieren normale Menschen und kommen mit ihnen ins Gespräch. Warum auch ihr den Film noch bis zum 2.7. in der Arte-Mediathek schauen solltet, erklärt er hier:

Felix Völler hat sich die neue HBO-Serie Tschernobyl angesehen und kann uns erzählen, wie sie ihm gefallen hat. Bild: sky/HBO


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung