Professoren protestieren gegen Photovoltaik-Deckel

Geschrieben von am 9. April 2019

Drei Elektrotechnik-Professoren der FH Münster nehmen an einer Aktion teil, mit der gegen die Begrenzung der staatlichen Photovoltaik-Förderung protestiert werden soll, wie die FH Münster in einer Pressemitteilung bekannt gab. Indem die Professoren einen Klodeckel an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier schicken, wollen sie ein Zeichen gegen den sogenannten Photovoltaik-Deckel setzen. Wenn die Gesamtleistung der Solarmodule in Deutschland nämlich 52 Gigawatt erreiche, wolle die Bundesregierung keine Fördergelder mehr zahlen. Professor Konrad Mertens, der sich am Protest beteiligt, weist auf längst noch nicht erreichte Klimaziele und die umweltfreundliche Produktion der Photovoltaik-Anlagen hin. Die Aktion namens “DerPVDeckelMussWeg” wurde von einem Professor der HTW Berlin ins Leben gerufen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung