Luftverschmutzung erhöht Risiko für psychische Erkrankungen

Written by on 29. April 2021

Luftverschmutzung kann das Risiko für psychische Erkrankungen wie Depressionen erhöhen. Das ist das Ergebnis einer Studie des King’s College in London. Dabei haben die Forscher*innen 2000 Testpersonen über einen Zeitraum von 25 Jahren begleitet und ihre körperliche und mentale Gesundheit untersucht. Die Luftverschmutzung, die etwa durch den Verkehr in Großstädten verursacht wird, hat laut der Studie insbesondere für Kinder und Jugendliche negative psychische Folgen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Abwasch

18:00 19:00

Current show

Abwasch

18:00 19:00