Chemisches Mikroskop in Serienproduktion

Geschrieben von am 8. Juni 2020

Ein an der Uni Münster entwickeltes System zur Optimierung der Massenspektrometrie geht jetzt in die Serienproduktion. Das Verfahren ermöglicht es, Biomoleküle graphisch darzustellen. Daher wird es auch mit einem „Chemischen Mikroskop“ verglichen. Diese Bildgebende Technik sei eine wichtige Voraussetzung für viele Wissenschaftliche Fragestellungen. Ein Bremer Unternehmen übernehme nun die Serienproduktion.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

09:00 12:00

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

09:00 12:00