Bundesweite Proteste von Studierenden

Geschrieben von am 8. Juni 2020

Studierende protestierten heute bundesweit für eine bessere Unterstützung in der Corona-Krise. Dies berichtet der freie Zusammenschluss von Student*innenschaften in einer Pressemitteilung. Studierendenvertretungen aus ganz Deutschland protestiereten vor den Landesparlamenten und Wissenschaftsministerien. Die Demonstrierenden fordern vor allem eine schnellere finanzielle Hilfe für Studierende, die durch die Corona-Krise in Not geraten sind. „Der Protest soll der Million Studierenden eine Stimme geben, die ihre Jobs verloren haben und keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld II oder Kurzarbeitergeld haben“, so Nathalie Schäfer von den GEW Studis. Am 20. Juni folgt eine große Demonstration in Berlin.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung