The Lobster – eine surreale Dystopie?

Written by on 16. September 2022

Eine alternative Realität, die nur auf der Verschärfung von gesellschaftlichen Beziehungsnormen basiert, aber so das Leben eines jeden komplett auf den Kopf stellt? Genau dieses Sozialexperiment treibt der griechische Regisseur Yorgos Lanthimos in seinem Film “The Lobster” von 2015 auf die Spitze. Heraus kommt eine dystopische Kritik an romantischen Erwartungshaltungen – zumindest in den Augen von Filmrissredakteurin Carlotta Rölleke.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Current show