Brennt die Bildung an Österreichs Hochschulen?

Written by on 4. März 2021

Österreich plant die größte Änderung am Universitätsgesetz seit 20 Jahren. Das bedeutet neue Regeln für die Unis ab nächstem Wintersemester. Studierende, Wissenschaftler:innen und auch Institutsleitungen haben die Neuregelung im Gesetz jetzt begutachtet und sehen viele Punkte kritisch. Unter dem Motto »Bildung Brennt« demonstrieren Sie gegen die geplante UG-Novelle. Radio Q-Reporterin Lena Goedecke hat sich die Lage einmal angeschaut.

Redaktioneller Hinweis (11.03.2021): Der aktuelle Entwurf des geplanten Universitätsgesetzes sieht eine Mindeststudienleistung von 16 ECTS in den ersten vier Semestern vor.


Current track

Title

Artist