Mangrovenexperten warnen vor Massenanpflanzung

Written by on 4. Dezember 2020

Unter dem Projekt “Pause before you plant” warnt die Mangrove Specialist Group der Weltnaturschutzorganisation IUCN vor einer Massenanpflanzung von Mangroven. Dies berichtet das Leibnitz Zentrum für marine Tropenforschung auf seiner Homepage.

Die Forscher:Innen bemängeln die geringe Diversität der neu angepflanzten Mangroven. Zudem würden oftmals Monokulturen angepflanzt, die nicht einheimisch und damit weniger stressresistent sind. Diese werden dann oft von den einheimischen Pflanzen verdrängt. Ein weiterer Punkt ist der ungünstige Standort der Anpflanzung, da die neuen Pflanzen oft von Strömungen weggerissen würden. 

In den vergangenen Jahrzehnten wurden vermehrt die Mangrovenbestände abgeholzt oder zerstört. Darum beteiligen sich viele Länder an ihrer Wiederaufforstung, um die unter naturschutzstehenden Bestände zu retten. 


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Moebius

00:00 09:00

Current show

Moebius

00:00 09:00