Portrait: The Velvet Underground

Geschrieben von am 12. November 2019

Die 60er Jahre – die Beatles bestimmen die Musikwelt. Sie singen von Freiheit und Frieden. Mit The Velvet Underground tritt fast zeitgleich eine Band auf, die zwar dieselben Ideale vertritt, jedoch deutlich gesellschaftskritischer und künstlerischer Auftritt. Zusammen mit Andy Warhol schaffen die Jungs und Mädels um Lou Reed direkt mit ihrem Debütalbum ein musikalisches Meisterwerk. Themen wie Sadismus, Drogen oder Suizid sind für die Band kein tabu. Das spiegelt sich neben den Texten auch in der Musik wieder, was The Velvet Underground nicht zum einfachen Song des Nebenbei-Hörens macht, sondern zu einem ganz besonderen musikalischem Erlebnis macht. Nähert man sich dem Begriff „Avantgarde“ über die Musik, dann sind The Velvet Underground die erste Anlaufstelle.


Weiterlesen

Nächster Beitrag

November-Blues von Paul


Thumbnail
Vorheriger Beitrag

INTERVIEW MIT OK KID


Thumbnail

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

12:00 17:00

Aktuelle Sendung

Moebius

12:00 17:00