Masematte: Die münsteraner Geheimsprache

Geschrieben von am 25. Oktober 2019

Wer in Münster lebt, der wird abends in der Kneipe mal etwas über Masematte gehört haben. Und falls nicht: gemeint ist die münsteraner Geheimsprache. Eine Geheimsprache, die damals sozial geächtet war, weil sie vorwiegend von von jüdischen Personen und Roma und Sinti gesprochen wurde. Aber einzelne Wörter der Masematte schleichen sich heute in die Alltagssprache von heute ein. Radio Q-Reporterin Shahrzad Golab hat mit Herrn Professor Spiekermann über die münsteraner Geheimsprache gesprochen.


Weiterlesen

Vorheriger Beitrag

Das Masematte-Mini-Quiz


Thumbnail

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung