Wohnungsnot unter Studierenden klingt langsam ab

Geschrieben von am 11. November 2021

Die Wohnungsnot unter Studierenden klingt langsam ab, das bestätigt das Studierendenwerk Münster über Sprecherin Katrin Peter bekannt. Auch mehrere Wochen nach dem Semesterstart nutzen noch neun Studierende die Notunterkunft des Studierendenwerks am Wilhelmskamp. Die Warteliste für die 5300 Wohnunterkünfte des Studierendenwerks ist in den letzten Wochen von fast 4000 auf ungefähr 3000 geschrumpft. Diese werden dort allerdings vorerst verbleiben, da in der Regel erst zum Semesterende wieder Zimmer frei werden. 


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00