Windkraftanlagen liefern so viel Strom wie noch nie.

Geschrieben von am 13. Mai 2019

Das Frauenhofer-Institut für Solare Energiesysteme berichtet, dass mittlerweile fast die Hälfte des Stroms in Deutschland aus erneuerbaren Quellen gewonnen wird. 27 Prozent steuert dabei die Windkraft bei. Trotzdem sind die Signale aus der Windenergie nicht nur positiv. Der Ausbau neuer Windanlagen ist auf dem Land fast zum Erliegen gekommen. Hinzu kommt, dass viele ältere Windanlagen 2020 aus der Förderung fallen und deshalb nicht mehr wirtschaftlich sind. Das Ziel der Bundesregierung 65 Prozent des Stromverbrauchs bis 2030 aus erneuerbaren Energien zu decken, rückt damit in die Ferne.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung