Vier von fünf der wissenschaftlichen Stellen an Hochschulen sind befristet

Geschrieben von am 18. November 2020

Das geht aus dem Hochschulreport des Deutschen Gewerkschaftsbundes hervor. Für den DGB-Hochschulreport wurden 11000 Beschäftigte an 55 Hochschulen befragt. 78 Prozent der befragten Wissenschaftler:innen sind befristet beschäftigt. Mehr als dreiviertel der wissenschaftlich Beschäftigten machen regelmäßig Überstunden. Die stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannack sagt, es brauche mehr Dauerstellen für Daueraufgaben, planbare Entwicklungsperspektiven und Karrierewege sowie mehr Vollzeitstellen; nicht nur für Wissenschaftler:innen, sondern auch für die Mitarbeiter:innen in Technik und Verwaltung.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00