Vertreter*innen der christlich-jüdischen Zusammenarbeit haben einen Kranz zum Gedenken an jüdische Opfer niedergelegt

Geschrieben von am 28. Januar 2022

Das gab die Stadt Münster in einer Pressemitteilung bekannt. Unter anderem nahmen Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen, Oberbürgermeister Markus Lewe und der polnische Generalkonsul Teil. Zum Gedenktag an die Millionen Opfer, die von den Nationalsozialisten ermordet wurden, legten die Vertreter einen Blumenkranz am Zwinger nieder. Die Aktion soll an die Pflicht und Verantwortung erinnern, die Taten der Nationalsozialisten niemals zu vergessen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00