Physiker der Uni Münster und das Start-Up “Pixel Photonics” erhalten Millionenförderung

Geschrieben von am 28. Januar 2022

Das hat die Uni Münster in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Die Physiker der Uni Münster und das Start-up “Pixel Photonics” möchten mit ihrem Projekt “QSAMIS” die digitale Kommunikation abhörsicher machen. Dafür forschen sie an einem System der Quantenverschlüsselung. Das soll die bisherigen sogenannten kryptographischen Verfahren ablösen. Denn diese können mit der technischen Entwicklung nicht mithalten und sind leicht zu überwinden. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Projekt mit 2,6 Millionen Euro, um Datensicherheit in kritischen Infrastrukturen zu stärken.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

20:00 23:59

Aktuelle Sendung

Moebius

20:00 23:59