Uni Münster erhält Förderung für Sonderforschungsbereiche

Geschrieben von am 29. Mai 2020

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert Sonderforschungsbereiche an der Uni Münster. Darunter ist der neue Forschungsbereich vom Fachbereich Mathematik und Informatik mit dem Titel „Geometry: Deformations and Rigidity“, dass die Geometrie als Werkzeug für andere mathematische Bereiche weiterentwickeln soll. Rund 6,5 Millionen Euro werden dafür bereitgestellt. Ein bestehendes Projekt vom Fachbereich Medizin zur Immunzellenforschung wird außerdem weiter mit mehr als 10 Millionen Euro gefördert. Die Förderung gilt ab Juli und läuft für vier Jahre. Mit dem neuen Projekt der Mathematik und Informatik leitet die WWU aktuell acht Sonderforschungsbereiche.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung