Taiwan führt Homo-Ehe ein

Geschrieben von am 17. Mai 2019

Als erstes asiatisches Land ermöglicht Taiwan gleichgeschlechtlichen Paaren die Eheschließung, wie Zeit Online berichtet. Am Obersten Gericht hatte bereits 2017 eine Mehrheit der 15 Richter für die Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe gestimmt. Gleichgeschlechtliche Paare können nun zunächst einen „dauerhaften exklusiven Bund“ eingehen und später die Eintragung als Ehe beantragen. Die Paare werden heterosexuellen Ehepaaren gleichgestellt, etwa bei Steuern, Versicherungen und dem Sorgerecht für Kinder. Aktivistinnen und Aktivisten kritisieren jedoch, dass im Gesetz keine Änderung der Definition im Bürgerlichen Gesetzbuch geplant ist. Dort ist eine Ehe weiterhin als Verbindung zwischen Frau und Mann definiert.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung