Stressfrei im Grünen spazieren

Geschrieben von am 9. April 2019

Ein kurzer Spaziergang im Grünen kann Stress nachweisbar reduzieren, wie Forscher der Michigan University in einer neuen Studie herausfanden. Sie nahmen vor und nach einem Spaziergang in der Natur Speichelproben der Probanden. Der Wert des körpereigenen Stresshormons Cortisol war nach dem Aufenthalt im Grünen nachweisbar zurückgegangen. Schon zwanzig bis dreißig Minuten reichen aus, um den Cortisol-Spiegel ausreichend zu senken.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung