Stadt Münster warnt erhöhter Brandgefahr

Geschrieben von am 26. Juli 2019

Die Stadt Münster warnt vor einer erhöhten Brandgefahr auf Wiesen und in Wäldern. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt hervor. Auf Grund der aktuellen Hitzewelle bestehe eine erhöhte Brandgefahr. Schon der kleinste Funke könne ein Feuer entfachen, so Wolfgang Heuer, Dezernent des Ordnungsamtes der Stadt Münster. Heuer weist darauf hin, dass das Ordnungsamt bei Kontrollen, wie zum Beispiel am Aasee oder in den Münsteraner Stadtparks das Grillen untersagen kann. Wer in Waldgebieten Grillt oder eine Zigarette raucht, dem droht ein Bußgeld. Das Rauchen in Wäldern ist allgemein von März bis Oktober verboten. 


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung