Schnelleres Baumsterben in Europa

Geschrieben von am 22. November 2021

Dies geht aus einer Studie hervor, die auf dem bioRxiv des Cold Spring Harbor Laboratory veröffentlicht wurde. Bei allen untersuchten Baumarten lag die Sterblichkeit von 2010 bis 2020 60% über dem langjährigen Schnitt des Vergleichszeitraums, es starben also regelmäßig mehr Bäume als vorher üblich. Die Dürren der letzten zwei Jahrzehnte beeinflussten fast alle Regionen Europas. Insbesondere trockene Wälder sind anfälliger für Krankheiten und Brände. Abschließend wird zum widerstandsfähigeren Umbau der Wälder geraten, obwohl sich dabei die freien Flächen erneut erhitzen und weniger Kohlenstoff speichern können.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00