Bedrohte Schmetterlingsart siedelt in Steinbrüchen

Geschrieben von am 22. November 2021

Dies geht aus einer Studie hervor, die im Journal “Insect Conservation and Diversity” veröffentlicht wurde. In den letzten Jahren sind die Schmetterlingsbestände in Deutschland deutlich kleiner geworden. Viele Arten sind als gefährdet eingestuft oder sogar schon ausgestorben, da die Lebensräume immer mehr zerstört werden. Zwei Biologen der Uni Osnabrück haben entdeckt, dass der Geißklee-Bläuling nun verstärkt in Kalksteinbrüchen Zuflucht findet. Von den Wiesen ist er hingegen fast verschwunden.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Abwasch

18:00 19:00

Aktuelle Sendung

Abwasch

18:00 19:00