Röntgenaufnahmen im Nanobereich möglich

Geschrieben von am 18. September 2020

Wissenschaftler aus Jena entwickeln einen Röntgenstrahl, der Bilder im Nanobereich darstellen kann.  So berichtet die Uni Jena auf ihrer Website. Abzüge durch Röntgenstrahlen werden vor allem für die medizinische Anwendung verwendet, um ins innere eines Menschen blicken zu können. Der Detailgrad bei solchen Anwendungen bewegte sich bisher im mikrometerbereich. Mithilfe der neuen Technik sollen die Bilder bis auf wenige hundert Nanometer genau sein.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung