Reform des Bafög-Gesetzes

Geschrieben von am 17. Mai 2019

Der Bundestag hat eine Reform des Bafög-Gesetzes beschlossen. Im kommenden Wintersemester steigt der Höchstsatz von derzeit 737 auf 853 euro, wie die Süddeutsche Zeitung berichtet. Darunter fällt auch eine Erhöhung der Wohngeldpauschale für Studierende, die nicht mehr zuhause wohnen auf 325 Euro. Auch für Studierende, die über 30 Jahre alt sind, und für Schüler*innen steigen die Fördersätze. Außerdem werden die Freibeträge beim Nettoeinkommen der Eltern sowie der Vermögensfreibeitrag von Studierenden, die Bafög beziehen, erhöht. Derzeit beziehen 22% der Studierenden Bafög.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00