Neue Region des Erdmantels gefunden

Geschrieben von am 16. Mai 2019

Es wurde eine unbekannte Region gefunden, die sich innerhalb der Schale des Erdmantels befindet. Die Untersuchungen wurden von der Studienleitung der Uni Münster durchgeführt. Der Erdmantel beginnt unter der äußeren Erdkruste und reicht bis 2.900 m tief in die Erde. Die Untersuchung fand auf der Inselgruppe des Bermuda Dreiecks statt. Die Inselgruppe liegt auf der Spitze eines 4.570 Meter hohen, vor rund 30 Millionen Jahren erloschenen Vulkans. Die Studie zeigt, dass immer noch nicht der ganze Erdmantel erforscht ist. Es wird vermutet, dass das neu entdeckte Mantelreservoir von Gesteinsplatten stammt, die noch vom letzten Superkontinent der Erdgeschichte übrig geblieben sind. Sie sind in der sogenannten Übergangszone vom oberen zum unteren Mantel gespeichert. Der Bereich liegt zwischen 410 und 660 Kilometern Tiefe.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung