Münsteraner:innen fahren bei schlechtem Wetter öfter mit dem Rad als Bewohner:innen anderer Städte

Geschrieben von am 19. November 2020

Dies fand eine Studie von Wirtschaftswissenschaftler:innen der Uni Münster heraus. In der vergleichenden Studie wurde in 30 deutschen Städten Verhaltensweisen der Radfahrenden bei ungünstigen Wetterbedingungen erforscht. Dabei ging es um Regen, starken Wind oder extreme Temperaturen. Insgesamt wurden 122 automatisierte Fahrrad-Zählstationen der Städte und ein Schlechtwetter-Index ausgewertet.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00