Grenzkontrollen auf Uni Campus in Texas

Geschrieben von am 11. Januar 2019

Studierende der University of El Paso in Texas fürchten nun Grenzkontrollen auf dem Campus, denn die Uni liegt keine 500 Meter von der mexikanischen Grenze entfernt, das geht aus einem Bericht des Deutschlandfunks hervor. Die Uni hat es sich zur Aufgabe gemacht in Armut lebenden Latino-Jugendlichen aus el Paso und Umgebung bezahlbare Bildung zu ermöglichen. 80 Prozent der Studierenden sind hispanischer Abstammung. Dies führt seit Einführung neuer Einwanderungsgesetze in Texas jedoch zu Problemen. Seither ist es der örtlichen Polizei erlaubt Routinestopps auf dem Campus durchzuführen und Immigrationspapiere zu überprüfen, um illegale Studierende oder ihre Familienangehörigen und Freunde abzuschieben.
Zudem droht der Regierungschef von Texas nun öffentlichen Hochschulen mit der Einstellung von Förderungen, wenn sie Schutzräume für undokumentierte Studierende einrichten.


Weiterlesen

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00