Erwärmung der Ozeane

Geschrieben von am 11. Januar 2019

Wie die chinesische Akademie der Wissenschaften nun in der Fachzeitschrift Science bekannt gibt, steige neben der Lufttemperatur auch die Temperatur der Ozeane immer weiter an. Als Folge einer Erwärmung der Ozeane könnte sich das Meereswasser ausdehnen und damit den Meeresspiegel anheben. Sollte sich der Ausstoß von Treibhausgasen nicht verringern, sei bis Ende des Jahres mit einem Anstieg von etwa 30 Zentimetern zu rechnen. Der Bericht stützt sich auf vier Studien, die zwischen 2014 und 2017 veröffentlicht wurden. Ein wichtiger Faktor für die ermittelten Daten stellt die Meeresüberwachungsflotte mit Namen Argo dar – ihr gehören fast 4000 Treibroboter an. Laut Studie treiben sie durch die Ozeane und tauchen alle paar Tage in eine Tiefe von 2000 Metern, um Daten wie Temperatur und pH-Wert zu messen.2018 war das viertwärmste Jahr seit Messung auf der Erde, jedoch das wärmste in den Ozeanen.


Weiterlesen

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung