Freibäder ziehen nach Corona-Sommer Bilanz

Geschrieben von am 16. September 2020

Das gibt die Stadt Münster auf ihrer Website bekannt. Die letzten Monate hatten die städtischen Freibäder trotz der Corona-Pandemie geöffnet. Im Vorfeld wurde ein Hygienekonzept entwickelt.

Insgesamt sind die Verantwortlichen der Stadt Münster zufrieden. Vor allem im Freibad Coburg lag die Auslastung der zu vergebenden Plätze bei bis zu 90 Prozent, von 12400 Plätzen wurden bis zu 11200 genutzt. Die Freibäder Hiltrup und Stapelskotten wurden hingegen weniger besucht. Diese waren in den Hochzeiten nur zu 45 bzw. 26 Prozent ausgenutzt. Gerade im August wurden jedoch hohe Besucherzahlen in allen Freibädern verzeichnet, was sich mit dem Hygienekonzept jedoch gut vereinbaren ließ.

Das Sportamt berichtete zudem, dass es sich bewährt hatte, vorerst mit niedrigen Besuchermengen zu starten und diese später zu erhöhen. Auch das Feedback der Gäste war zum Großteil positiv.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung