Foucaultsches Pendel wird abgebaut

Geschrieben von am 24. Januar 2019

Gerhard Richters foucaultsches Pendel wird vorübergehend abgebaut, das berichten die Westfälischen Nachrichten. Das Kunstwerk muss Anfang 2020 wegen der Sanierung der Dominikanerkirche weichen. Die Stadt Münster wird in diesem Jahr mit dem umfassenden Umbau der Dominikanerkirche beginnen, der bis Mitte 2020 abgeschlossen sein soll. In der Kirche an der Salzstraße steht aktuell ein Kunstwerk Gerhard Richters, ein sogenanntes Foucaultsches Pendel, welches die Erdrotation nachweisen kann. Bis dato haben über 100.000 Menschen das Pendel besichtigt. Für die Sanierung und die Erweiterung der Kirche will die Stadt Münster 3,7 Millionen Euro investieren. Das Kunstwerk wird nach der Fertigstellung zurückkehren.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung