Forschungsprojekt zur Verkehrssicherheit

Geschrieben von am 6. Mai 2019

Die Deutsche Hochschule der Polzei kündigt ein neues verkehrswissenschaftliches Projekt an. So berichten sie in einer Pressemitteilung. Ähnlich wie die Daten, die in Münster bereits von Fahrradzählanlagen am Ludgerikreisel und am Neutor gesammelt werden, sollen Daten aus Bremen analysiert und auf Münster übertragen werden. Die Forscher erhoffen sich, mit den Daten, mögliche Gefahren im Straßenverkehr vorhersagen zun können. Gefördert wird das Projekt zur Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr mit rund 100.000 Euro vom Bundsministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Ergebnisse des Forschungsprojektes werden im März 2020 erwartet.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung