Forscher verschätzen sich um tausende Jahre

Geschrieben von am 23. Januar 2019

In Schottland haben sich Archäologen bei der Beurteilung eines Steinkreises verschätzt – und zwar um mehrere tausend Jahre. Einem Bericht der BBC zufolge ist die Steinformation in der Gemeinde Leochel-Cushnie nur etwa 20 Jahre alt.
Die Forscher beschrieben den Kreis mit einem sogenannten ruhenden Stein als 3500 bis 4500 Jahre alt. Doch der Mann, der die Steinformation errichtet hatte, klärte die Behörde auf: Er hatte sie in den neunziger Jahren gebaut.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung