FFF Münster kritisiert Beschlüsse der COP26

Geschrieben von am 17. November 2021

Das gibt Fridays for Future Münster in einer Pressemitteilung bekannt. In den letzten zwei Wochen haben Regierungsvertreter*innen bei dem COP26 getagt. Die daraus resultierenden Beschlüsse seien jedoch zum Teil zu spät angesetzt und ließen den Staaten zu viel Spielraum und Freiwilligkeit. Auch wenn einige Maßnahmen und Initiativen einen Fortschritt darstelle, könne so das 1,5 Grad Ziel nicht eingehalten werden, so FFF Münster


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00