Fachkollegienwahl 2019 des DFG

Geschrieben von am 29. November 2019

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat ihr Ergebnis der Fachkollegienwahl 2019 veröffentlicht, das berichtet der Mediendienst der Uni Münster. 632 Plätze wurden neu besetzt. Dabei kamen auch 15 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Uni Münster zum Zuge.
Rund 53.300 der 150.000 wahlberechtigten Wissenschaftler entschieden online über die Besetzung in den Fachkollegien. Der Frauen-Anteil liegt bei dieser Wahl bei 32,1 Prozent – eine deutliche Steigerung im Vergleich zu den 23,5 Prozent aus dem Jahr 2015. Hauptaufgabe der DFG-Fachkollegien ist es, die Anträge auf finanzielle Förderung von Forschungsvorhaben zu bewerten. Die Mitglieder kontrollieren dabei vor allem die Wahrung einheitlicher Maßstäbe bei der Begutachtung.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung